Spezial-Abo

„Fallout“: „Westworld“-Macher arbeiten an Serienadaption der beliebten Computerspielreihe

von

„Fallout“, die beliebte Endzeit-RPG-Reihe, wird ihre eigene Serienadaption erhalten. Diese soll auf Amazon Prime Video erscheinen und wird derzeit von Jonathan Nolan und Lisa Joy, den kreativen Köpfen hinter dem Serienerfolg „Westworld“, produziert. Auf dem Twitter-Kanal des Streaminganbieters ist bereits ein erster Teaser-Trailer zum neuen Amazon-Original zu sehen.

Die PC-Rollenspiel-Reihe, auf der die Serie basieren wird, erschien erstmals 1997 und besteht aktuell aus acht Teilen inklusive dem Mobile-Game „Fallout Shelter“. Nachdem große Teile der Welt im Jahr 2077 durch einen Atomkrieg zerstört wurden, schlägt sich der Spieler darin durch eine dystopisch-düstere Version unserer Erde und muss sich dabei unter anderem gegen gruselige Mutanten behaupten.

„Fallout“ gehört aktuell zu Bethesda Softworks, wo man Berichten zufolge schon seit einiger Zeit versucht, die Franchise in Serienform an den Mann zu bringen. Neben Bethesda wird die Produktionsfirma Kilter Films für die TV-Produktion verantwortlich sein. Ob Hollywood-Schauspieler Ron Perlman („Hellboy“, „Sons Of Anarchy“), der bei „Fallout“ seit Spielbeginn die Erzählerrolle innehat, auch für die TV-Adaption gewonnen werden konnte, ist bisher nicht bekannt.

Joy und Nolan scheinen von ihrem neuen Projekt begeistert zu sein. „‚Fallout‘ ist eine der besten Game-Reihen aller Zeiten“, schwärmen die beiden in einem offiziellen Statement, „jedes Kapitel dieser extrem einfallsreichen Geschichte hat uns unzählige Stunden gekostet, die wir mit unseren Familien und Freunden verbringen können hätten. Deshalb freuen wir uns riesig, gemeinsam mit Todd Howard und den anderen brillanten Verrückten bei Bethesda dieses massive, subversive und von Schwarzem Humor geprägte Universum zum Leben erwecken zu dürfen.“


Neu bei Amazon Prime Video: Die besten Serien & Filme im August 2020
Weiterlesen