Toggle menu

musikexpress

Suche

Seht hier das wunderschön-intime Video zu Father John Mistys „Leaving LA“

von

Das Jahr neigt sich seinem Ende zu, und alle werden ein bisschen kuscheliger. Das geht auch an der Musik nicht spurlos vorbei: Es ist Balladenzeit. Da macht Chef-Ironiker Father John Misty keine Ausnahme und präsentiert uns die intime Single „Leaving LA“ aus seinem aktuellen Album PURE COMEDY – ganz untypisch für ihn mit einem Video ohne Spektakel.

Wo es sonst etwa Macaulay Culkin als gekreuzigten Kurt Cobain in seinen Clips zu sehen gibt, sieht man hier den Meister Father John Misty einfach selbst. Gitarre spielend in einem Studio, in ruhigen schwarz-weißen Bildern. Auch kreative Exzentriker brauchen offenbar ruhige Stunden, wie das von Regisseur James Grant gedrehte Video zeigt. 13 Minuten zum Entspannen und Schwelgen.

2018 soll ein neues Album von Father John Misty erscheinen

Für 2018 hat Father John Misty bereits ein neues Album in Aussicht gestellt. „Das Meiste ist schon fertig“, hatte er bei einem Konzert im Juni verkündet. Im Gegensatz zu seinen beiden Vorgänger-Alben, soll das neue Werk keinem monothematischen Ansatz folgen, zehn Titel haben und in Richtung „spiritueller BPMs“ gehen, wie er in einem Interview mit dem NME bekannt gab.

Bis dahin lest hier noch einmal unsere Review über Father John Mistys PURE COMEDY, das uns in diesem Jahr mehr als entertained hat:

Father John Misty :: Pure Comedy

mehr: ,
nächster Artikel
voriger Artikel

Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen