Highlight: Mit Nick Cave, Patti Smith und Sven Regener: 7 gute Bücher, die von Musiker*innen geschrieben wurden

Feist covert Leonard Cohens „Hey, That’s No Way To Say Goodbye”

Feist veröffentlichte eine Studioaufnahme ihres Covers von Leonard Cohens Song „Hey, That’s No Way To Say Goodbye”.  Feist spielte das Lied zu Ehren Leonard Cohens zunächst beim Juno Award Festival 2017, eine kanadische Musikpreisverleihung. Der verstorbene Leonard Cohen wurde im Laufe des Abends mehrfach ausgezeichnet und gewann für sein letztes Album YOU WANT IT DARKER nicht nur den Preis als Künstler des Jahres, sondern auch für das Album des Jahres. Der Song „Hey, That’s No Way To Say Goodbye” stammt von Cohens Debüt-Album SONGS OF LEONARD COHEN von 1967.

#Feist leads a beautiful tribute to #leonardcohen on the #junos2017 💔

Ein Beitrag geteilt von Julia Kinsman (@juliakinsmania) am

Am 6. November wird Feist außerdem beim Tribut-Konzert von Leonard Cohen teilnehmen, das in Montreal stattfinden wird. Lana Del Rey, Sting, Elvis Costello und The Lumineers werden ebenfalls auftreten.

Sechs Jahre nach der Veröffentlichung von METALS hat Leslie Feist im April 2017 ihr neues Album PLEASURE veröffentlicht.

Feist :: Pleasure


10 kuriose Feiertage (mit Popkulturbezug), die Ihr nicht nur 2019 feiern müsst
Weiterlesen