Spezial-Abo

Four Tet: Konzert in Berlin ausverkauft, Zusatzshow bestätigt

Alle Four-Tet-Fans ohne Konzertkarte können aufatmen: Nachdem die Exklusiv-Show des britischen Produzenten und Musikers Kieran Hebden bereits am vergangenen Samstag ausverkauft war, wurde nun eine Zusatzshow bestätigt. Nur einen Tag später, am 18. Oktober, findet der Zweittermin statt. Konzertkarten gibt es ab sofort unter www.mct.tickets.de.

Im März dieses Jahres veröffentlicht Four Tet – oder Kieran Hebden, wie der Solokünstler mit echtem Namen heißt – sein neues Album SIXTEEN OCEANS. Im Oktober desselben Jahres wird der britische Produzent und Musiker dann mit einer einzigartigen Lichtinstallation des Künstlerkollektivs Squidsoup sein neues Album als Gesamtkunstwerk zelebrieren. Laut des Pressetextes wird sein Publikum nicht nur von einem Meer aus 42.000 hängenden Lichtern, sondern auch durch Surround-Sound von einer allumspannenden Klanglandschaft umgeben sein. Der britische „Guardian“ beschrieb die Show von Four Tet und Quidsoup sogar als ein „Zusammentreffen von Licht und Magie“.

View this post on Instagram

The new album is done

A post shared by Four Tet (@fourtetkieran) on

Im Jahr 2019 teilte Four Tet seine beiden Singles „Dreamer“ und „Teenage Birdsong“. Kurz darauf folgte die Veröffentlichung seiner jüngsten EP mit dem Titel ANNA PAINTING. Diese entstand in Zusammenarbeit mit Malerin Anna Liber Lewis, die für das Artwork der Drei-Track-Platte verantwortlich war. Für die Single „Baby“, die am 23. Januar erschien, holte sich Four Tet die britische Sängerin Ellie Goulding als Sängerin mit ins Boot. Das Nachfolgeralbum SIXTEEN OCEANS erscheint im März dieses Jahres.


42.000 Lichter und Surround Sound: Four Tet kommt für eine exklusive Show nach Berlin
Weiterlesen