„Glücklicher als jemals zuvor“: Post Malone wird Vater

von

Post Malone, eigentlich Austin Richard Post erwartet mit seiner langjährigen Freundin das erste Kind. Über die frohe Botschaft zeigt sich der Musiker überglücklich: „Ich freue mich auf dieses nächste Kapitel in meinem Leben. Ich bin glücklicher als jemals zuvor.“

Malone und seine Freundin, deren Identität nicht öffentlich bekannt ist, sollen die Schwangerschaft am Wochenende bei einer privaten Party bekannt gegeben haben.

Post Malone kämpfte mit Depressionen

Nach der Gründung seiner eigenen kleinen Familie schaut Post positiv in die Zukunft: „Seitdem ich mich erinnern kann, war ich traurig. Es ist an der Zeit, mich um meinen Körper, meine Familie und meine Freunde zu kümmern und jeden Tag soviel Liebe wie möglich zu verbreiten.“

Post Malone gab in der Vergangenheit offen zu, unter Angstzuständen und Depressionen zu leiden. Aus diesem Grund begab er sich längst in psychologische Behandlung.

Neben dem privaten Glück gibt es weitere gute Nachrichten im Hause Post: Malones neues Soloalbum steht nämlich in den Startlöchern. Am 3. Juni erscheint sein viertes Studioalbum TWELVE CARAT TOOTHACHE‘.


The Libertines: Beim Tempelhof Sounds erlebt ihr sie 2022 wieder live
Weiterlesen