Grizzly Bear präsentieren „Painted Ruins”-Songs im amerikanischen Frühstücksfernsehen

Grizzly Bear waren bei der US-Morgenshow „CBS This Morning” zu Gast. Dort spielten sie einige Songs ihres aktuellen Albums PAINTED RUINS.

Zuletzt waren bereits The National, Julien Baker und Billy Corgan ebenfalls Gäste der Show. Neben „Cut Out” und „Mourning Sound”,  spielten sie auch „Losing All Sense”. Seht am Besten selbst:

PAINTED RUINS ist das fünfte Album von Grizzly Bear und erschien fünf Jahre nach dem Vorgänger SHIELDS am 18. August 2017. Die Platte wurde unter Regie von Bassist und Produzent Chris Taylor größtenteils in den Allaire Studios in Upstate New York aufgenommen sowie in Los Angeles: Er, Chris Bear und Ed Droste leben mittlerweile dort, Daniel Rossen in Santa Fe. Ursprünglich stammen Grizzly Bear aus Brooklyn.


30 Jahre World Wide Web: Mit diesen 10 Erfindungen hat das Internet die Musikwelt verändert
Weiterlesen