Highlight: 15 Frauen, die die Deutschrap-Szene gerade ordentlich aufmischen

Haiyti dreht Musikvideo zu „Coco Chanel“ in „Strache-Villa“ auf Ibiza

Das Protzvideo aus einer Mietvilla auf Ibiza, das den österreichischen Vizekanzler Heinz-Christian Strache den Job kostete und die Regierung der Alpenrepublik kollabieren ließ, hat nicht nur dafür gesorgt, dass die Vengaboys mit ihrem 1999er-Hit „We’re Going To Ibiza!“ noch einmal eine Chartspitze erklimmen, sondern hat auch den Hamburger Künstler Paul Spengemann inspiriert.

„Das perfekte HipHop-Setting“, dachte sich der Kommilitone einer gewissen Ronja Zschoche, besser bekannt als Rapperin Haiyti, und buchte die Location auf der spanischen Insel für den Dreh des neuesten Musikvideos seiner Studienkollegin.

Dem „Spiegel“ sagte Spengemann: „Haiyti wollte zur ihrem Song „Coco Chanel“ ein klassisches Rap-Video drehen, in dem Reichtum protzig zur Schau gestellt wird.“ Da sei ihm die Idee mit der Strache-Villa gekommen, das er kurz darauf im Internet wiederfand und für zwei Tage anmietete. Im Musikvideo rekelt sich Haiyti auf der selben beigen Couch, auf der Politiker Strache versuchte eine vermeintliche russische Investorin zu bestechen, der gläserne Tisch im Clip zu „Coco Chanel“ ist ähnlich zugestellt mit Alkoholika wie im Politik-Enthüllungsvideo.

Filmmacher Spengemann stellt jedoch klar, dass er sein Werk nicht als „Satirevideo“ verstehen möchte, sondern die Requisiten und Anleihen ans Strache-Video als künstlerische Elemente aufgegriffen und genutzt werden. Der Track selbst sei lange vor der Veröffentlichung des für die österreichische Politklandschaft brisanten Videomaterials entstanden.

Schaut Euch Paul Spengemanns Video zu Haiytis „Coco Chanel“ hier an:

Haiytis Debütalbum MONTENEGRO ZERO erschien im Frühjahr 2018. ME-Autorin Julia Lorenz schrieb, „Jede Zeit bekommt die Kunst, die sie verdient. Wir bekommen Haiytis „Uaagh“, und vergab 4,5 von 6 Sternen.

Erst kürzlich erschien mit PERROQUET der Nachfolger des Erfolgsalbums, das von uns ebenfalls mit 4,5 Sternen besprochen wurde. Die komplette Rezension findet Ihr hier:

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos


15 Frauen, die die Deutschrap-Szene gerade ordentlich aufmischen
Weiterlesen