Spezial-Abo

Ja, Panik veröffentlichen Musikvideo zu „On Livestream“

von

Die Indierock-Band Ja, Panik hat ein Musikvideo zu ihrer Single „On Livestream“ veröffentlicht. Das Stück ist nach „Apocalypse or Revolution“ und „Backup“ bereits der dritte Vorbote für das am 30. April erscheinende Album DIE GRUPPE. Im Video zu sehen sind die vier schwelgenden Bandmitglieder in einer abgedunkelten Wohnung samt lila Beleuchtung – die dadurch geschaffene Stimmung und das Saxophon von Rabea Erradi erzeugen ein durchweg kontemplatives Gefühl bei den Betrachter*innen. Regie führte Jessyca R. Hauser.

 

Ja, Panik

Sich-Versinken in digitaler Welt als Sujet

Sänger und Texter Andreas Spechtl nimmt sich in dem Stück das Versinken in der digitalen Welt zum Thema, erkennt einen Riss in der Welt, der durch ein gesprungenes Handy zu Tage kommt und führt aus: „Irgendwer ist da immer/ Allein bist du nie/ Ein anderer Schwindler/ Ein anderer Screen“.

Über Ja, Panik

Ja, Panik haben sich 2005 in Wien gegründet und bisher fünf Studioalben veröffentlicht. Die bisher letzte Platte namens LIBERTATIA erschien 2014, zwei Jahre später brachte die Band dann die fiktive Band-Biographie FUTUR II beim Verbrecher Verlag heraus. Aktuell setzt sich die Band aus Sänger Andreas Spechtl, Bassist Stefan Pabst, Laura Landergott an Keyboards und Gitarre sowie Sebastian Janata am Schlagzeug zusammen. Als Gast spielt auf dem auf BUREAU B erscheinenden neuen Album DIE GRUPPE auch Rabea Erradi als Saxofonistin eine tragende Rolle.

Max Zerrahn

Blackpink: Debütalbum der K-Pop-Stars seit 20 Wochen in den US-Albumcharts
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €