Jahrescharts 2020: Das sind die meistgestreamten Songs bei Apple Music

von

Auch wenn Musik-Fans im Jahr 2020 weitestgehend auf Konzerte und Festivals verzichten mussten, so wurde natürlich weiterhin fleißig Musik produziert und gestreamt. Jetzt veröffentlicht Apple Music seine Top 100 der meistgestreamten Songs in Deutschland und auch weltweit. Ab dem 3. Dezember sind die Listen für Apple-Nutzer*innen allgemein einsehbar.

Nahezu eine „Doppelspitze“ belegt dabei der Sänger The Weeknd, der bei der kommenden Grammy-Verleihung nicht einmal eine Nominierung dafür abbekam. Mit seinem Song „Blinding Lights“ (weltweit einer der meistgehörten Titel des Jahres) landete er in Deutschland auf Platz 1 und weltweit auf Platz 2 der Top 100. Verdrängt wurde er dort nur von dem Rapper Roddy Ricch, der mit seinem Song „The Box“, der in der ersten Woche bereits 13,7 Millionen mal gestreamt wurde, die Charts bei Apple Music international anführt.

Roddy Ricch belegte mit seinem Album PLEASE EXCUSE ME FOR BEING ANTISOCIAL außerdem noch den ersten Platz bei den Apple-Music-Album-Charts. Die australische Singer-Songwriterin Tones And I nimmt mit „Dance Monkey“ Platz 3 in der Reihe ein.

Innerhalb der deutschen Charts heißt der größte Abräumer Apache 207. Der Rapper aus Ludwigshafen ist mit den Songs „Roller“, „Wieso tust Du dir das an?“ und „200 km/h“ insgesamt drei Mal in der Top 10 der meistgestreamten Songs hierzulande vertreten. Auch der deutsche Musiker und Produzent Topic sowie der Rapper Ufo361 haben sich hier unter die ersten zehn Plätze gekämpft, wo sie sich zu SAINt JHN und DJ Regard gesellen.

Das sind die Bestseller

Top Charts (Deutschland)

  • Top Song in 2020: The Weeknd „Blinding Lights“
  • Am häufigsten shazamter Song in 2020: The Weeknd „Blinding Lights“

Top Charts (weltweit)

  • Top Song in 2020: Roddy Ricch „The Box“
  • Top Album: Roddy Ricch PLEASE EXCUSE ME FOR BEING ANTISOCIAL
  • Am häufigsten shazamter Song in 2020: Tones And I „Dance Monkey“

Das sind die Top Charts in Deutschland

  1. The Weeknd „Blinding Lights“
  2. Tones And I „Dance Monkey“
  3. Apache 207 „Roller“
  4. Regard „Ride It“
  5. SAINt JHN „Roses“
  6. Apache 207 „Wieso tust Du dir das an?“
  7. Apache 207 „200 km/h“
  8. Topic & A7S „Breaking Me“
  9. Ufo361 „Emotions“
  10. Dua Lipa „Don’t Start Now“

Das sind die Top Charts international

  1. Roddy Ricch „The Box“
  2. The Weeknd „Blinding Lights“
  3. Tones And I „Dance Monkey“
  4. DaBaby (feat. Roddy Ricch) „ROCKSTAR“
  5. Future (feat. Drake) „Life Is Good“
  6. Dua Lipa „Don’t Start Now“
  7. Post Malone „Circles“
  8. Billie Eilish „everything i wanted“
  9. Lil Baby „Woah“
  10. Roddy Ricch & Mustard „Ballin’“

Platz 1 der Podcast-Charts belegt in Deutschland zudem ZEIT-Chefredakteurin Sabine Rückert mit ihrem Podcast „Verbrechen“. Ebenfalls zu den meistgehörten Podcasts des Jahres gehört das „Coronavirus-Update“ mit Christian Drosten auf Platz 2, was wenig überraschen dürfte.


Sziget Festival 2022 mit Dua Lipa, Arctic Monkeys u.v.m. – Ticket-Vorverkauf beginnt
Weiterlesen