"Music Sounds Better With ME" - der neue Podcast vom Musikexpress:

Ballermann-Stars planen Abschiedsparty für Jens Büchner

Der „Goodbye Deutschland“-Promi, Dschungelcamper und Schlagerpopsänger Jens Büchner verstarb am 17. November 2018 im Alter von nur 49 Jahren überraschend an Krebs. „Malle-Jens“, so sein Spitzname, hinterlässt acht Kinder. Nun haben sich einige Ballermann-Berühmtheiten zusammen gefunden, um Geld für Büchners Hinterbliebenen zu sammeln.

Im Februar wollen Mickie Krause, Olaf Henning, Jürgen Drews, Costa Cordalis, die Atzen, Menderes, Mia Julia und zahlreiche weitere Acts gemeinsam auf die Bühne gehen, um an ihren Freund und Kollegen zu erinnern. „Goodbye Jens – Party-Stars halten zusammen“ steht auf dem Plakat, das auf Instagram bereits geteilt wird.

Derweil gab Büchners Witwe Daniela Büchner ihr erstes öffentliches Statement nach dem Tod ihres Mannes ab. Sie postete einen Schnappschuss von sich und ihrem Mann am Strand. Dazu schrieb die 40-Jährige: „Jens würde sich vermutlich verwundert die Augen reiben und fragen ‚Meinen die wirklich mich?‘ Ja, mein Schatz, die meinen wirklich dich. Wir beginnen jetzt mit Abschluss der Trauerfeierlichkeiten ein neues Kapitel. Wir versuchen, zur Ruhe zu kommen, das Geschehene zu verarbeiten und genügend Kraft für den Neuanfang zu finden.“

Das Konzert soll am 23. Februar in der Gruga-Halle in Essen stattfinden. Tickets gibt es ab 16,90 Euro.

In der Zwischenzeit hat RTL indirekt die Kandidatinnen und Kandidaten für die nächste Staffel „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ verkündet. Wie jedes Jahr war es auch diesmal die BILD-Zeitung, die die Namen zuerst wissen will – und zuletzt in der Regel recht behielt. Demnach sollen Anfang 2019 u.a. „Sexbombe“ Sibylle Rauch, „Alf“-Synchronsprecher und Musiker Tommi Piper, Podcasterin Leila Lowfire, Peter Orloff sowie diverse ehemalige „Germany’s Next Topmodel“. und „Bachelor“-Sternchen.

(Bang Showbiz)


Kostenlose Musik: Wo Ihr Musik gratis und legal downloaden könnt
Weiterlesen