Spezial-Abo

Kanye West und James Corden fliegen zusammen beim „Carpool Karaoke“ durch die Lüfte

von

Für sein beliebtes YouTube-Format „Carpool Karaoke“ cruist James Corden normalerweise mit Superstars durch Los Angeles, New York City oder London, singt mit ihnen und fühlt ihnen das ein oder andere Mal auch auf den Zahn. In der neuesten Folge hingegen wurde das „Carpool Karaoke“ zum „Airpool Karaoke“.

Kanye West ließ sich für das Format von James Corden nicht wie ein gewöhnlicher Weltstar mit einem Auto durch die Gegend kutschieren. Der Rapper, der mit seiner „Sunday Service“-Crew zurück nach Los Angeles gejettet war, hatte James Corden kurzerhand mit an Bord seiner Maschine genommen.

Umzingelt von Chormitgliedern sprachen Corden und West über himmlische Themen wie Wests neu gefundene Gottesfürchtigkeit und über die Idee eine eigene Kirche zu gründen, was der Rapper übrigens schon bald machen möchte.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Kayne West veröffentlichte am 25. Oktober 2019 sein neues Album JESUS IS KING. Kanye Wests letzter Halt auf der Promo-Tour zu seiner neuen Platte brachte ihn nun zu der Late Show von James Corden. Es war das erste Mal, dass Kanye bei „Carpool Karaoke“ auftrat, nachdem er Corden mehrmals abgesagt hatte.

Zu guter Letzt sprach Corden mit Kanyes West noch über dessen angeblich wenig glamouröses Privatleben. Inzwischen wolle er so oft es geht nur noch Zeit mit der Familie verbringen, statt auf Promi-Events zu gehen. Wenn es nach ihm ginge, ist die Kinderplanung übrigens noch lange nicht abgeschlossen. Sieben Kids wünscht sich der Musiker insgesamt, vier haben seine Frau Kim Kardashian und er bereits.


Black Lives Matter: Kanye West legt College-Funds für Tochter von George Floyd an
Weiterlesen