Kanye West wird 2024 US-Präsidentschaftskandidat

von

Kanye West wird anscheinend 2024 als US-Präsidentschaftskandidat antreten – das suggeriert zumindest ein denkbar knapper Tweet des Rappers:

Vor knapp drei Jahren hatte West erstmals seine Ambitionen auf das höchste politische Amt der USA öffentlich gemacht: Im Rahmen seiner Dankesrede für den Lebenswerk-Preis der MTV Video Music Awards sprach Ye davon, 2020 für die Präsidentschaft kandidieren zu wollen.

Dass er seine politische Karriere um vier Jahre nach hinten verschiebt, mag vor allem daran liegen, dass er seinem Freund Donald Trump die mögliche Wiederwahl nicht vermiesen möchte. Kanye West hatte während seiner „Saint Pablo“-Tour 2016 wiederholt erklärt, er habe bei der Präsidentschaftswahl für Donald Trump gestimmt. Daraufhin lud der Wahlsieger und heute Präsident Donald Trump den Musiker in seinen Wohnsitz im New Yorker Trump Tower ein. Worum es im Detail in dem Gespräch ging, wurde bis heute nicht abschließend geklärt. West, der zuvor großer Unterstützer Barack Obamas war, soll sich bei Trump jedoch für die Sache der afroamerikanischen Gemeinschaft eingesetzt haben.

Neue Musik von Kanye West kommt in Kürze

Momentan konzentriert sich Kanye West wieder verstärkt auf seine eigentliche Profession: das Musikmachen. In der vergangenen Woche kündigte er gleich fünf neue, von ihm produzierte Alben an, darunter auch ein sieben Tracks umfassendes Solo-Werk und eine Zusammenarbeit mit Kid Cudi, die unter dem Namen Kids See Ghost firmieren wird.

Doch auch für abseitige Projekte ist sich Kanye West derzeit nicht zu schade, so schreibt er unter den Augen der Weltöffentlichkeit in Echtzeit auf seinem Twitter-Account ein Philosophiebuch namens „Break The Simulation“, das Wests Aussage in einem Interview mit Interior-Designer Axel Vervoordt nach, ein von ihm entwickeltes Konzept der visuellen Fixierung verhandeln solle.

Wer doch lieber bei seiner Musik bleiben möchte: Kanye Wests neues, vermutlich TURBO GRAFX 16 betiteltes Album erscheint am 1. Juni. KIDS SEE GHOST, das gemeinsame Werk mit Kid Cudi die Woche darauf am 8. Juni.


US-Botschafter in Vietnam veröffentlicht Rap-Song mit Video
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €