Max Giesinger mit #SEATSounds Live

Spezial-Abo

„Lupin“ mit neuen Folgen ab Sommer 2021 zurück auf Netflix

von

Die französische Erfolgsserie „Lupin“ mit dem „Ziemlich beste Freunde“-Star Omar Sy in der Hauptrolle endete nach ihren fünf ersten Folgen zuletzt mit einem fiesen Cliffhänger. Doch lange müssen Fans auf die Auflösung der Staffel nicht mehr warten. Schon im Sommer 2021 soll es auf Netflix mit fünf weiteren Folgen, also der zweiten Hälfte der ersten Staffel, weitergehen. Das verriet der Co-Produzent George Kay in einem Interview mit dem US-Magazin „Vanity Fair.“ 

„Lupin“ wurde auch in Deutschland und den USA zum Serien-Hit

„Lupin“ entwickelte sich seit dem Start am 8. Januar schnell zum gefeierten Streaming-Hit. Schätzungen zufolge zog die Serie mittlerweile 70 Millionen Zuschauer*innen an. Damit gilt „Lupin“ als das bislang erfolgreichste französische Netflix-Original. Und das liegt nicht nur an Fans in französischsprachigen Ländern – „Lupin“ schaffte es mittlerweile auch in die Liste der zehn meistgestreamten Netflix-Serien in Deutschland und den USA.

Adaption des Originalromans aus dem Jahr 1905

Inhaltlich ist die Serie an den französischen Roman „Arsène Lupin“ des Schriftstellers Maurice LeBlanc angelehnt. Im Jahr 1905 schuf er die Figur des charmanten Meisterdiebs. Die neue Serie ist nun die zeitgenössische Adaption davon und handelt von dem senegalesischen Einwanderer Assane Diop. Im Alter von 14 Jahren verliert er seinen Vater, weil dieser von seinem Arbeitgeber eines Diebstahls bezichtigt und anschließend inhaftiert wird. Im Gefängnis erhängt er sich später. Assane Diop will sich jetzt, 25 Jahre später, für seinen Vater rächen und entwickelt sich dabei zu einem genialen Dieb.


Das angebliche Ende der Originalität: Warum die Reboot-Culture in Hollywood boomt
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €