Maggie Rogers kündigt neues Album SURRENDER an

von

Maggie Rogers hat ein neues Album angekündigt, das im Juni erscheinen soll. Als Vorschau darauf teilte die Grammy-Preisträgerin einen Trailer mit Ausschnitten neuer Musik. SURRENDER ist die erste Veröffentlichung der Musikerin seit drei Jahren.

Rogers fungiert bei SURRENDER neben Kid Harpoon auch als Co-Produzentin. Das neue Album ist von ihrer Zeit in Maine inspiriert, wo sie sich in den frühen Tagen der Pandemie zurückzog, um den Wirbel um ihre Tour, die auf ihr gefeiertes Album-Debüt 2019, HEARD IT IN A PAST LIFE, folgte, hinter sich zu lassen. Die Ruhe der Natur habe sie an die glücklichen Tage erinnert, als sie sich in der High School zum ersten Mal in Musik verliebte.

SURRENDER soll zwölf neue Tracks enthalten, die die Musikerin als „Geschichten von Wut und Frieden und Selbsterlösung“, die „Transzendenz durch Sex und Freiheit durch Loslassen“ beschreibt. Das Album wurde in der Garage ihrer Eltern, den Electric Lady Studios in New York City und den Real World Studios von Peter Gabriel in der Nähe von Bath, England, aufgenommen.

Im Trailer spricht Rogers ein Gedicht über die Geräusche einer Straße, die mit Gitarrenklängen gemischt ist. „Wir waren 18. Wir waren 23. Ich bin jetzt 27“, sagt sie. „Hier ist alles, was ich habe. Es gehört Ihnen. Liebe. Hassen. Zorn. Wilde Freude. Dies ist die Geschichte dessen, was passierte, als ich endlich nachgab.“ Das Video inszenierte sie zusammen mit Michael Scanlon.

Hier gibt es den Trailer zu sehen:

Das Album wird als Vinyl und CD erhältlich sein und soll am 29. Juni erscheinen. Zuletzt war von Rogers die Kompilation NOTES FROM THE ARCHIVE: RECORDINGS 2011 – 2016 erschienen.


Die meistgestreamten Serien und Filme 2022
Weiterlesen