News

Reviews

  • Szene aus „Cursed“ mit Katherine Langford

    Kritik
    So stumpf wie manches Schwert: „Cursed – Die Auserwählte“ auf Netflix

    „Cursed – Die Auserwählte“ erzählt die Artussage aus weiblicher Perspektive. In der Netflix-Serie werden Elemente aus Fantasy- und Historienfilm verbunden und angereichert mit einer ordentlichen Brise Coming-of-Age- und Love-Story. Auch wenn die Idee hinter der weiblichen Heldensaga löblich ist: Ein schwaches Drehbuch, flache Charaktere sowie oft unnötig brutale Action lassen die Neuinterpretation leider zum überbordenden Flop werden. mehr…