Highlight: Die besten Filme des Jahres 2018

Jahresrückblick

Mit diesen Songs wurden 2018 Deutschlands Shopping-Malls beschallt

Ihr habt das Gefühl, dass im deutschen stationären Einzelhandel immer der gleiche Einheitsbrei aus Dance und Pop aus den Boxen plärrt? Nun, mit dieser Annahme liegt Ihr nicht falsch. Dass diese Musikauswahl auch noch die Stimmung der Kundschaft hebt und für mehr Umsatz sorgt, haben bereits mehrere Studien nachweisen können.

Aber was genau sind die Acts und Songs, auf die Shopping-Malls und Boutiquen zurückgreifen, um ihre Kunden zu mehr Ausgaben zu verleiten? Diese Frage hat das Hamburger Instore-Media-Unternehmen Mood Media beantwortet – und damit unweigerlich ein ganzes neues Musikgenre aus der Taufe gehoben, das wir an dieser Stelle „Shop-Pop“ taufen möchten.

Nach Auswertung der Playlists von über 14.000 Verkaufsstellen im Einzelhandel hat Mood Media drei Trends ausmachen können:

  1. Dance-Tracks sind im Fashion-Bereich besonders beliebt. Sie ziehen eine junge Zielgruppe in die Läden und bindet diese potenzielle Käuferschaft mit Musik, die sie aus Club und Radio kennen, an die Fashion-Marke.
  2. Sogenannte Soca-Beats, also Musik aus der Soul-Of-Calypso-Kultur der Karibik, erfreut sich einer stetig wachsenden Beliebtheit, da sie Einflüsse verschiedener Jahrzehnte sowie ein wohliges Gefühl von Sommer, Urlaub und Cocktails in sich verbinden. Dadurch werden verschiedene Zielgruppen durch ein und den selben Beat angesprochen.
  3. Geheimwaffe des Einzelhandels sind Zusammenarbeiten verschiedener Künstler in einem Song. Auch diese Lieder nutzen Ladenbesitzer dazu, um ein möglichst breites Publikum anzusprechen.

Wie das 2018 im Detail aussah, könnt Ihr Euch hier in den Top Ten der beliebtesten Instore-Songs ansehen:

Modeeinzelhandel (Mainstream)

  1. Justin Timberlake – Soulmate
  2. Zipper Club – Breath
  3. Savoir Adore – Too Late (feat. Paperwhite)
  4. Robin Schulz – Oh Child (feat. Piso 21)
  5. Maroon 5 – Girls Like You (feat. Cardi B)
  6. Roosevelt – Under The Sun
  7. Zedd – Happy Now (feat. Elley Duhé)
  8. OMI – Masterpiece (feat. Felix Jaehn)
  9. MØ – Sun in Our Eyes (feat. Diplo)
  10. Alle Farben – H.O.L.Y.

Lebensmitteleinzelhandel

  1. JP Cooper – She’s On My Mind
  2. P!nk – What About Us
  3. Kygo – Kids in Love (feat. The Night Game & Maja Francis)
  4. Matt Simons – We Can Do Better
  5. LSD – Thunderclouds (feat. Sia, Diplo & Labyrinth)
  6. Namika – Je ne parle pas français
  7. Shawn Mendes – Lost in Japan
  8. Jess Glynne – I’ll be there
  9. Olly Murs & Louisa Johnson – Unpredictable
  10. The Script – Arms Open

Einzelhandel gesamt

  1. George Ezra – Paradise
  2. Ariana Grande – No Tears Left To Cry
  3. Calvin Harris & Dua Lipa – One Kiss
  4. Michael Schulte – You Let Me Walk Alone
  5. The Chainsmokers – Somebody (feat. Drew Love)
  6. The Weeknd – Call Out My Name
  7. Namika – Je ne parle pas français
  8. Zedd – Happy Now (feat. Elley Duhé)
  9. Justin Timberlake – Filthy (Radio Edit)
  10. Kylie Minogue – Dancing


Spotify: Drake ist der weltweit meistgestreamte Künstler des Jahres
Weiterlesen