Mit Karen O & Danger Mouse, The Cinematic Orchestra und Stephen Malkmus: Diese 6 Alben sind diese Woche erschienen

Plastik-Pop, Space-Soul-Sounds und hyper-misanthropischer Thrash-Metal – diese Woche halten die neuen Alben wieder alles bereit, was sich das Hörer-Herz wünscht. 

Album der Woche: Karen O & Danger Mouse mit LUX PRIMA

Meta-retroide Space-Soul-Sounds von einem verspäteten Dream-Team des Nullerjahre-Pop. 

Kooperation

Weitere Neuerscheinungen am 15. März 2019:

The Cinematic Orchestra – TO BELIEVE

Woran sollen wir glauben?, fragt das Nu-Jazz-Breitwand-Projekt. Ach, ihr Süßies! An die Liebe natürlich. Und daran, dass die Pop-Geschichte noch lange nicht zu Ende geschrieben ist. 

Hier das neue Album „To Believe“ von The Cinematic Orchestra kaufen

Stephen Malkmus – GROOVE DENIED

Absolut gelungener Electronica-Ausflug, leider nicht so konsequent, wie erhofft. 

Hier das neue Album „Groove Denied“ von Stephen Malkmus kaufen

Matmos – PLASTIC ANNIVERSARY

Wahrer Plastik-Pop aus den Händen der Konzept-Elektroniker. 

Hier das neue Album „Plastic Anniversary“ von Matmos kaufen

Bernadette La Hengst – WIR SIND DIE VIELEN

Come Together mit Funkrock und Oud. So darf ein politisches Pop-Album 2019 klingen 

Hier das neue Album „Wir sind die vielen“ von Bernadette La Hengst kaufen

Oozing Wound – HIGH ANXIETY

Trashiger, hyper-misanthropischer Thrash-Metal für Kiffer und alle, die die Welt da draußen hassen.

Hier das neue Album „High Anxiety“ von Oozing Wound kaufen

 


The Thrill Of It All: Die Diskografie von Roxy Music im Überblick
Weiterlesen