Mit Rihannas zweitem neuen Song „Born Again“: „Black Panther: Wakanda Forever“-Soundtrack hier im Stream

von

Am Freitag (11. November) wurde das Album zum Soundtrack von „Black Panther: Wakanda Forever“ veröffentlicht und damit ging eine Überraschung einher. Bereits am 02. November wurde die Trackliste auf Instagram angekündigt, doch „Born Again“ von Rihanna wurde bis zuletzt geheimgehalten. Die Sängerin hatte seit ihrem Album ANTI (2016) keinen Solosong – bis auf jüngst „Lift Me Up“ – mehr veröffentlicht.

Nachdem Rihanna ihren Auftritt bei der Superbowl-Halbzeitshow ankündigte und danach mit „Lift Me Up“ die Leadsingle zum neuen Film „Black Panther: Wakanda Forever“ lieferte, wurde die Hoffnung der Fans auf weitere neue Musik der Sängerin aus Barbados immer größer. Am Montag (07. November) äußerte sich Rihanna zu den Gerüchten und sagte: „Superbowl ist eine Sache. Neue Musik ist eine andere Sache. Habt ihr das gehört, Fans?“ Damit hieß es erst mal wieder Warten, doch einen kleinen Trost gab es trotzdem, nämlich in Form von „Born Again“.

Damit erschien nicht nur der zweite Solotrack von Rihanna seit knapp achtJahren, sondern sie eröffnete und beendete auch noch das Album BLACK PANTHER: WAKANDA FOREVER – MUSIC FROM AND INSPIRED BY zum Film „Black Panther: Wakanda Forever“. Neben Rihanna sind auf dem 20 Song starken Soundtrack-Album auch noch Künstler wie Burna Boy, Stormzy, Tems, Future und viele weitere dabei. Das Album sowie das vorherige wurden von dem schwedischen Produzenten Ludwig Göransson produziert, der für seine Arbeit an dem ersten Soundtrack-Album von „Black Panther“ einen Oscar sowie einen Grammy gewann.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Black Panther (@blackpanther)


Marvel-Star Jeremy Renner brach sich 30 Knochen bei Unfall
Weiterlesen