Highlight: Mit Rammstein, Kollegah, Nirvana und The Cure: 10 Songs, die für Skandale sorgten

Post Malone: Hört sein neues Album „HOLLYWOOD’S BLEEDING“ hier im Stream

Der US-amerikanische Rapper Post Malone hat am 06. September sein neustes und gleichzeitig drittes Studioalbum HOLLYWOOD’S BLEEDING veröffentlicht. Für das Album hat er sich unter anderem DaBaby, Future, Halsey, Meek Mill, Lil Baby, Ozzy Osbourne, Travis Scott, Swae Lee, SZA und Young Thug als Gäste an die Seite geholt.

Hört hier das ganze Album mit seinen 17 Tracks im Stream:

Für den Song „Take What You Want“ konnte der Amerikaner sowohl Travis Scott als auch Ozzy Osbourne als Feature-Gäste gewinnen. Bei der Aufnahme Osbournes handelt es sich nicht, wie im Vorfeld von einigen Quellen vermutet, um ein Sample aus einem seiner alten Lieder. Stattdessen wurden die Tonspuren neu und exklusiv für dieses Album eingespielt.

Bei „Internet“ findet man in den Credits Kanye West als Co-Autor. Father John Misty und Emile Haynie waren in den Schaffensprozess von „Myself“ eingebunden und lassen sich hier ebenfalls in den Credits finden.

Am 03. September veröffentlichte Post Malone bereits sein aktuelles Musikvideo zu „Circles“. Der Song war schon vier Tage vorher auf allen Streaming-Plattformen zur Verfügung gestellt worden.

Im Vorfeld hatte der Rapper mit „Sunflower“, „Wow“ und „Goodbyes“ bereits drei Singles aus dem nun erschienenen Album veröffentlicht. Auf letzterem ist neben Malone selbst auch Young Thug zu hören. Am 26. August hatte der Rapper sein neues Album zum ersten Mal offiziell angekündigt.

Malones zweites Album BEERBONGS & BENTLEYS erschien am 27. April 2018 und brachte ihm in zahlreichen Ländern mehrfachen Platin-Status sowie eine Grammy-Nominierung ein.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos


Post Malone hat sein neues Album fertig aufgenommen
Weiterlesen