splash! 2022: Seht ab heute das Festival im Live-Stream

von

Es ist so weit, das splash! Festival 2022 steht an. Falls ihr nicht vor Ort seid, empfehlen wir Euch die folgenden Streams, denn: Arte zeigt seit Donnerstag 18:30 und über das Wochenende das Festival in in Ferropolis. Hier entlang, bitte.

splash! 2002 im Live-Stream

Donnerstag im Stream:

Konzerte satt – auch auf Abruf

Der finale Zeitplan für die Übertragungen am Freitag, 1. Juli, sowie Samstag 2. Juli 2022 werden tagesaktuell auf ARTE Concert und den Social-Media-Kanälen von ARTE Concert veröffentlicht. Ein Großteil der Konzerte wird kurz nach den Live-Übertragungen mindestens 30 Tage als Replay auf arte.tv/concert zur Verfügung stehen. Das Line-Up ist unter Vorbehalt zu betrachten; kurzfristige Änderungen sind möglich.

SPLASH FESTIVAL: LINE-UP

Beim Red Weekend des splash! treten folgende Künstlerinnen und Künstler auf:

65Goonz, 01099, 1019 – (Lucio101, Nizi19, Omar101 & Karamel19), Ace Tee, AG Club, Apsilon, Arkan45,
ART, A$AP Rocky (Headliner), Badmómzjay, BAS, Beyazz, BHZ, BIA, Boloboys, Bounty & Cocoa, Charisma,
City Morgue, Dante YN, Die P, Don Toliver, Ebow, futurebae, G4 Boyz, Gunna, Haiyti, IDK, Josi,
Kasimir1441, Katja Krasavice, KeKe, kid kapri, Kojaque, Lancey Foux, LAYLA, LGoony, Lil Uzi Vert
(Headliner), LIZ, Lord Apex, Luciano, Lugatti & 9ine, LUIS, Megaloh, Morray, MS Bank, Nikan, NOEL, Nura,
OMG, Pajel, Pashanim, RAPK, Roddy Ricch (Headliner), Rote Mütze Raphi, Samo104, Skepta, Ski Mask The
Slumpgod, Skiifall, slowthai, SoFaygo, Sugar MMFK, Symba, t-low, Tom Hengst, Vega, Xaver, Yael, YUGO,
YUN MUFASA, Yung Hurn, Yung Lean, Zugezogen Maskulin


Darum ist Drake erfolgreicher als die Beatles
Weiterlesen