„Star Wars“-Videobeweis: So viel „Eine neue Hoffnung“ steckt in „Das Erwachen der Macht“

von

Die Kombination aus bekannten Kameraeinstellungen und Sets sowie neuen Gesichtern war die Erfolgsformel von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“. Das Resultat: Neue Fans, zufriedene Kino-Veteranen und mehr als 2 Milliarden US-Dollar an den Kassen.

Natürlich könnte man Regisseur J.J. Abrams vorwerfen, dass es denkfaul sei, dermaßen viele Szenen aus dem allerersten „Star Wars“-Film als Blaupause für den Auftakt der neuen Trilogie genutzt zu haben. Allerdings wurde dieses Schema dermaßen geschickt umgesetzt, dass „Das Erwachen der Macht“ eher Nostalgie als „Alles schon gesehen“-Motzerei auslöste.

Zachary Antell, ein besonders eifriger „Star Wars“-Fan, hat in einem Video alle Szenen aus Episode IV und Episode VII zusammengeschnitten, die sich besonders ähnlich sehen. Einzelne Kameraeinstellungen, die Art, wie sich Charaktere umdrehen und natürlich die Explosion des Todessterns und der Starkiller-Base.

Das Video könnt Ihr Euch hier anschauen:

„A New Awakening“ – Star Wars Episode IV and VII Shot Comparison auf Vimeo ansehen


Serie zu Obi-Wan Kenobi: Dreharbeiten beginnen bereits im Frühjahr 2021
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €