„Stranger Things“: Spin-Off-Serie ist bereits in Planung

von

Erfolgreiche Serien enden heutzutage niemals so ganz. Klar, selbst der gestreckteste Kernplot ist irgendwann auserzählt – aber wer sagt denn, dass es über die Vergangenheit, Zukunft oder andere Hintergründe von Haupt- oder Nebenfiguren nicht noch genug zu erzählen gebe? So etwa geschehen nach dem zeitlich perfekten Ende von „Breaking Bad“, über dessen windigen Anwalt Saul Goodman wir seit sechs Staffeln mehr erfahren. Auch „Game Of Thrones“ geht bald indirekt weiter – in „House Of The Dragon“ soll die Vorgeschichte der Familie Targaryen erzählt werden, aus der 300 Jahre später die aus der Hauptserie bekannte, geliebte und gehasste Daenerys Targaryen hervorgegangen war.

Die Duffer Brothers planen Ähnliches. Nachdem bereits seit geraumer Zeit bekannt war, dass ihre Mystery-Serie „Stranger Things“ nach fünf Staffeln ihr Ende finden soll, haben sie im Februar bestätigt, dass ein Spin-Off oder gar mehrere Spin-Offs in Planung seien. Damals hieß es:

„There are still many more exciting stories to tell within the world of Stranger Things; new mysteries, new adventures, new unexpected heroes. But first we hope that you stay with us as we finish this tale of a powerful girl named Eleven and her brave friends, of a broken police chief and a ferocious mom, of a small town called Hawkins and an alternate dimension known only as the Upside Down.“

Details zu etwaigen Spin-offs sind öffentlich noch keine bekannt – konkrete Planungen existieren aber offenbar sehr wohl. In einem Interview mit „Variety“ erklärten die Duffer Brothers: „Wir haben eine Idee für ein Spinoff, auf die wir richtig Bock hätten. Aber wir haben noch niemandem davon erzählt und das Drehbuch auch noch nicht geschrieben. Wir glauben, dass alle – auch Netflix – überrascht sein werden, wenn sie unser Konzept hören, weil es sehr sehr anders ist als alles Bisherige.“

Einer aber wisse doch schon Bescheid: „That crazy smart kid“ Finn Wolfhard, der in der Serie Mike Wheeler spielt, habe richtig geraten, als es um Vermutungen ginge, was in einem Spinoff erzählt werden könne. Außer ihm wisse aber wirklich niemand Bescheid, so die Regisseure.

Staffel 3 von „Stranger Things“ ist seit Juli 2019 auf Netflix zu sehen. Der erste Teil von Staffel 4 von „Stranger Things“ startet am 27. Mai auf Netflix, der zweite Teil folgt am 1. Juli.


„Stranger Things“: Soundtrack zu Staffel 4 hier im Stream hören
Weiterlesen