• CrossoverNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • Bale legt seinem Kollegen eine weise Kostümwahl nahe und plaudert über den Batman-Stimmbruch.

    Gibt Christian Bale seinem Kollegen Ben Affleck brauchbare Ratschläge für „Batman vs. Superman“? und mehr Ben Affleck

  • Comic-Crossover aus dem Hause Fox: Familie Simpson und Familie Griffin sollen bald gemeinsam in Springfield zu sehen sein.  Jul 2013

    „The Simpsons“ und „Family Guy“ 2014 gemeinsam in einer Folge und mehr Bart

  • Wo sich der Glocken Klang frei entfaltet, darf und muss das Publikum mitformen an der Musik. Im Parkett muss man stehen. Die Klappsesselchen hat die Haustechnik abmontiert. Damit mehr Menschen erleben können, was das Hebbel-Theater an gleich zwei Tagen ausverkauft: die Liveaufführung der Symphonie ELEMENTS OF LIGHT. Von und mit... weiterlesen in:  Apr 2013

    Live-Kritik: PANTHA DU PRINCE & THE BELL LABORATORY

  • Crammed Discs/Indigo Die New Yorker Band auf dem Zenit ihres Schaffens: ein undogmatisches, kampfeslustiges Crossover aus Ragga, HipHop, archaischer Elektronik und Balkan-Brass Nur falls man bei Occupy gerade noch nach ein paar musikalischen „Aushängeschildern“ suchen sollte. Auf dem neuen Album von Balkan Beat Box gibt es scheppernde, knarrende Wut-Lieder mit... weiterlesen in:  Apr 2012

    Balkan Beat Box :: Give

  • Die „ME-Bibliothek“ ist eröffnet: Das Taschenbuch die platten des monats 1990-2009 liegt der Januar-Ausgabe des Musikexpress bei. Man kann darüber streiten, wie bedeutend das Album Hell To Pay der Jeff Healey Band für den Lauf der Musikgeschichte gewesen ist. Im Juni 1990 aber muss es wichtig gewesen sein, sonst wäre... weiterlesen in:  Dez 2011

    Never mind Nevermind

  • Warp/Rough Trade Ergebnisoffenes Crossover aus der Begegnung internationaler Produzenten mit kongolesischen Musikern. Oder: Damon Albarn buchstabiert Charity-Pop mit Dub, Afrobeat und Likembe-Traditionen. Das Aufgebot war von nicht zu übersehendem Know-how bestimmt: Eine von Damon Albarn zusammengestellte Truppe internationaler Produzenten (darunter Dan The Automator, Jneiro Jarel, Actress, Kwes und Richard Russell,... weiterlesen in:  Nov 2011

    DRC Music :: Kinshasa One Two

  • In seinem Blog „Attacke Azteka“ erkundet Schriftsteller Airen seine Walheimat Mexiko-Stadt. Er legt sich mit Vipern an, er trifft am Strand von Puerto Marqués den besten Gitarristen des Landes – und besucht im Gefängnis von Ometepec den verurteilten Mörder El Chano. Hirnflimmern-TV: Josef Winkler rennt im Außenstudio mit seiner Kamera... weiterlesen in:  Apr 2011

    www.musikexpress.de

  • Trauerkasten Betrifft: „Rock’N’Rätsel“, ME 12/10 Da machen sich einige Mühe, um sich so ein anspruchsvolles und witziges Rätsel auszudenken; dann gibt es noch mehr Leute, die sich stundenlang damit beschäftigen, es zu lösen, manche schaffen es eventuell nicht (uns fehlt immer noch ein Cover der „Rock City Skyline“) und warten... weiterlesen in:  Mrz 2011

    Post

  • Dass der Begriff „Crossover“ Eingang in das Pop-Alltagsvokabular fand, ist besonders den Hip-Hoppern Run-DMC zu verdanken, die im Juli 1986 die damals ziemlich abgehalfterten Altrocker Aerosmith ins Studio holten, um eine gemeinsame Version von deren Evergreen „Walk This Way“ aufzunehmen und damit ein neues Genre in die Welt setzten. Ob... weiterlesen in:  Apr 2008

    Crossover mit nassen Füßen

  • Erschienen am 20. Juli 2007  Jan 2008

    Justice – †

  • Oracabessa nennt sich ihre Firma mit Standbeinen auf Jamaica, in den USA und in ihrer Heimat Birmingham. Darauf veröffentlichen sie eine richtig feine Mischung aus allem, was die zeitgenössische Tanzmusik so hergibt: Elephant Man, Lady Saw, Mr. Vegas, Culture Black, Nu Skool Players, Rappa Robert und B-15. So haben die... weiterlesen in:  Mrz 2005

    Select Cuts From Oracabessa

  • Kontinuierlich erweitern die Ulmer ihre Kreise. Zur Veröffentlichung ihres Major-Debüts Supersonic Speed 2001 bespielten sie beinah jede Bühne des Landes, kein Jugendzentrum, kein noch so kleiner Club war vor ihnen sicher. Insgesamt kamen sie auf die rekordverdächtige Zahl von zweihundert Konzerten. Als im Jahr 2002 der Nachfolger Beautiful Morning erschien,... weiterlesen in:  Aug 2003

    Marta My Dear :: Die Happy – The Weight Of The Circurnstances (Firestarter/BMG Ariola)

  • In den Neunzigern gab es einmal eine Band, die hieß Think About Mutation. Angesichts des unangenehmen Crossover, den sich diese Band auf einer Hand voll Platten geleistet hat, hätten wir uns gewünscht, dass die Musiker selber den Ratschlag befolgt hätten, den sie mit dem Bandnamen ausgegeben hatten. Mutation. Änderung. Verwandlung.... weiterlesen in:  Mrz 2003

    Mikrowelle – Twang Boom Tschak … Peng!

  • Eher verzichtbares Lexikon zu den etwa 400 wichtigsten Acts des neuen Genres. Auch wenn Christian Graf im Vorwort dem „Nu Metal-Crossover-Faktor“ bescheinigt, „nicht für Rückschritt, sondern für Evolution“ zu stehen, so lassen doch einige formelle und inhaltliche Unstimmigkeiten darauf schließen, dass sich der Autor dem Thema nicht mit derselben Ernsthaftigkeit... weiterlesen in:  Feb 2003

    Nu Metal & Crossover Lexikon

  • Henning Wehland genießt es, das schöne Wetter. Der Altweibersommer hat die münsterländische Kulturlandschaft (also die landwirtschaftlich bestellte) mit ihren Baumhecken, Wiesen und Getreidefeldern in helles Licht getaucht. Versteckt gelegen inmitten ländlicher Beschaulichkeit befinden sich in einem umgebauten Rotten die Principal Studios, und dort dröhnt aus mächtigen Lautsprecherboxen ein Song, der... weiterlesen in:  Dez 2001

    H-Blockx: Die westfälischen Crossover-Pioniere standen bereits kurz vor dem Exitus. Jetzt senden sie ein neues Lebenszeichen.

  • Die Musik Schade eigentlich. So vieles wird heute unter dem Begriff „Black Music“ geführt, dass genaue oder zumindest im Ansatz zutreffende Definitionen oft auf der Strecke bleiben. Klar, HipHop hat den Weg hinaus aus den Ghettos der schwarzen amerikanischen Unterschicht geschafft und flaniert längst in Gold und Glitzer über die... weiterlesen in:  Okt 2001

    Samir: Der 23-Jährige brilliert mit Black Music in deutscher Sprache.

  • Deutsche singen bei der Arbeit  Jan 2001

    Heimspiele

  • Da geht ja einiges: Schrammel-Blues, HipHop, Rap und Crossover-Pop. Erik Schrody alias Everlast zeigt sich auf seinem zweiten Album einfallsreicher denn je. i Erik Schrody, besser bekannt als Everlast, gelang 1998 mit seinem Solodebüt WHITEY FORD SINCS THE BLUES samt Hitsingle „What It’s Like“ ein Überraschungserfolg. Den Grammy gab’s allerdings... weiterlesen in:  Nov 2000

    Crossover – Weißmannsheil EVERLAST EatAtWhitey’s EASTWEST

  • Hat alles nichts gebracht: Auch wenn Zeitgeistpostillen die Unvermeidbarkeit des Swing- Revivals herbeihypten, wollte der Tanzspaß made in USA in Deutschland nicht so recht Fuß fassen. Woran’s liegt? Wahrscheinlich daran,dass der Durchschnitts-Yankee mit der originalen Swing-Ära durchweg Positives verbindet: einen gewonnenen Krieg und den anschließenden Aufbruch in einen beinahe dekadenten... weiterlesen in:  Nov 2000

    Cherry Poppin‘ Daddies – Soul Caddy :: Crossover

  • VORFÄLLE AM BÜHNENRAND 25. Juli: Früher hätt’s das nicht gegeben: am letzten Tag des Woodstock ’99Festivals in Rome, New York, kommt es zu gewalttätigen Ausschreitungen. Festivalbesucher plündern Verkaufsstände und setzen Zette in Brand, beim Auftritt der Red Hot Chili Peppers wird ein Lautsprecherturm dem Erdboden gleich gemacht. Während des Festivals... weiterlesen in:  Jan 2000

    Is‘ was passiert?