Spezial-Abo

The Mars Volta: Cedric Bixler-Zavala bestätigt Reunion

von

Cedric Bixler-Zavala hat am 25. Mai das bestätigt, was sich viele The-Mars-Volta-Fans schon so lange wünschen: Die Band befindet sich derzeit im Studio und nimmt neue Songs auf.

Nachdem ein Fan dem Sänger auf Twitter geschrieben hatte, er hoffe, dass die ehemaligen Bandmitglieder The Mars Volta ein neues Kapitel ermöglichten, antwortete Bixler-Zavala: „It’s happening.“

Nur wenige Tage zuvor hatte der Kalifornier in einem weiteren Tweet eine Reunion der Prog-Rock-Band angedeutet. „Wir sitzen zusammen in der Küche und überlegen uns neue Arten, mit denen wir euch überraschen können“, antwortete Bixler-Zavala auf die Frage eines Fans, ob The Mars Volta jemals in Erwägung ziehen würden, erneut mit ihrem ersten Album DE-LOUSED IN THE COMATORIUM auf Tour zu gehen.

https://twitter.com/cedricbixler_/status/1124777457972682752

Anfang Mai hatte der Sänger außerdem verkündet, er sitze gerade mit dem „puerto-ricanischen Bernie Sanders“ aka Omar Rodríguez-López, dem Gitarristen der Band, im Studio und arbeite an neuer Musik.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

The Mars Volta hatten sich 2013 nach einem Streit zwischen Bixler-Zavala und Rodríguez-López getrennt. „Was soll ich machen, wie eine progressive Hausfrau einfach wegschauen, während mein Partner mit anderen Bands schläft?“, begründete Bixler-Zavala damals die Auflösung der Band.

Nicht mal ein Jahr nach der Trennung vertrugen sich die Musiker jedoch schon wieder miteinander und verglichen ihren kurzen Zwist mit einer Auseinandersetzung zwischen Brüdern. Im selben Jahr kamen die beiden für einige Auftritte ihrer The Mars Volta vorangegangenen Post-Hardcore-Band At The Drive-In zusammen. Kurz darauf gründeten sie außerdem eine neue Band mit dem Namen Antemasque.

Die Veröffentlichung des aktuellen The-Mars-Volta-Albums NOCTOURNIQUET liegt bereits sieben Jahre zurück.


Die 50 besten Alben des Jahres 2016
Weiterlesen