Spezial-Abo

„The Son“: Jake Gyllenhaal und Denis Villeneuve drehen Crime-Thriller

von

Für die Verfilmung des Krimi-Dramas „The Son“ von Jo Nesbø, kommen der Regisseur Denis Villeneuve und Jake Gyllenhaal abermals zusammen. Nach „Prisoners“ und „Enemy“ werden die beiden zum dritten Mal gemeinsam drehen.

In Nesbøs Roman geht es um den inhaftierten Drogenabhängigen Sonny, der im Gefängnis die Wahrheit über den Selbstmord seines Vaters erfährt und daraufhin ausbricht, um Vergeltung zu üben.

Villeneuve, der gerade mit der Postproduktion von „Story Of Your Life“ beschäftigt ist, wird vor „The Son“ aber noch „Blade Runner 2“ abdrehen, in dem neben Harrison Ford und Ryan Gosling auch die „Feuchtgebiete“-Darstellerin Carla Juri zu sehen sein wird. Auch Gyllenhaal hat für die nächsten zwei Jahre noch Engagements. Die Filme „Stronger“ und „Nocturnal Animals“, in denen er zu sehen sein wird, befinden sich bereits in der Postproduktion. Bevor „The Son“ in Produktion geht, wird es wohl noch eine Weile dauern.

Bald wird Gyllenhaal in „Demolition – Liebe und Leben“ zu sehen sein. Dieser kommt am 16. Juni 2016 in die deutschen Kinos.

 

 


Kritik an David Lynch: Darum wollte Denis Villeneuve das „Dune“-Remake wirklich drehen
Weiterlesen