Thees Uhlmann singt über den „Club 27“ – geschrieben von Benjamin von Stuckrad-Barre

von

Thees Uhlmann hat eine neue Single veröffentlicht. Der Song heißt „Club 27“ und stammt ausnahmsweise nicht aus Uhlmanns Feder, sondern aus der von Autor Benjamin von Stuckrad-Barre. „Club 27“ ist am Ostermontag erschienen und im Stream und als Download verfügbar. Ein Musikvideo soll folgen.

Benjamin von Stuckrad-Barre hat den Text zu „Club 27“ vor einigen Jahren gemeinsam mit Robin Grubert geschrieben – im Garten des Hotels Sunset Marquis, wie es die eigene Legende will. Ein paar Tage später sei Stuckrad-Barre in ein anderes legendäres Hotel in Los Angeles gezogen, das Chateau Marmont, und begann mit dem Schreiben von „Panikherz“ – dem Buch, das seine „beharrlichen Bewerbungsversuche auf Clubmitgliedschaft verhandelt“.

Der „Club 27“ fasst von Brian Johnson, Janis Joplin und Jimi Hendrix über Kurt Cobain bis Amy Winehouse all die berühmten Musiker*innen zusammen, die im Alter von 27 Jahren starben.

Die Presse-Fotos zur Single stammen übrigens vom ME-Fotograf Benne Ochs. Sie wurden 2016 im Hotel Atlantic aufgenommen und erschienen erstmals als Bebilderung eines großes Interviews, das wir mit Uhlmann und Stuckrad-Barre führten – das Gespräch über die Sucht, das Schreiben und Brandschutz ist hier nachzulesen.

Thees Uhlmann wurde am 16. April 1974 in Hemmoor geboren. Seine Band Tomte gründete er Anfang der 90er, das Debüt DU WEISST, WAS ICH MEINE (in Anlehnung an Oasis‘ „D’You Know What I Mean?“) erschien 1998. 2000 folgte EINE SONNIGE NACHT, 2003 der Durchbruch mit dem in Deutschland eine ganze Indie-Generation prägenden HINTER ALL DIESEN FENSTERN und dem eigenen Hamburger Label Grand Hotel Van Cleef, gegründet mit Reimer Bustorff und Marcus Wiebusch von Kettcar. Mit BUCHSTABEN ÜBER DER STADT und HEUREKA erschienen zwei weitere Alben. Thees Uhlmann hat bisher drei Soloalben veröffentlicht, das aktuelle JUNKIES UND SCIENTOLOGEN erschien 2019. 1999 schrieb Uhlmann die Tocotronic-Tagebücher „Wir könnten Freunde werden“, 2015 erschien sein erster Roman SOPHIA, DER TOD UND ICH, 2019 schrieb Uhlmann in der selben KiWi-Reihe über Die Toten Hosen, in der Anja Rützel aus unserer Boygroupfolge über Take That schrieb.

Benjamin von Stuckrad-Barres aktuelles Buch „Alle sind so ernst geworden“ mit Martin Suter ist 2020 im Diogenes-Verlag erschienen.


Dr. Dre verklagt erneut seine Ex-Frau
Weiterlesen