Stream

Video: JC Stewart spielt ein exklusives Heimkonzert

von

JC Stewart hat zwar noch kein ganzes Album draußen, aber einen Namen konnte er sich alle Male schon machen. Seine Schwester nennt ihn nur noch „Professional Sadboy“ und mittlerweile wird er von immer mehr Leuten so genannt. Seine Songs „Have You Had Enough Wine?“ und „I Need You To Hate Me“ treffen den Zeitgeist. Andere Künstler*innen wollen, dass er für sie schreibt. Mit seinen Kumpel Lewis Capaldi arbeitete er zuletzt beispielsweise zusammen an dessen Track „Hollywood“.

Doch auch JC Stewart trifft die Corona-Krise hart. Weitere Support-Gigs, wie für LAUV oder auch Vance Joy, sind gerade nicht drin. So sitzt er in seiner irischen Heimat, ganz ohne Publikum – aber dafür mit jeder Menge Ideen. Sein in der Quarantäne entstandenes Cover der „Friends“-Titelmelodie „I’ll Be There For You“ wurde sogleich zum viralen Erfolg, nachdem Jennifer Aniston den Clip direkt auf ihrem Instagram-Kanal teilte. Und mit einem mal sind alle Augen auf den Mann gerichtet, der eigentlich nur ein paar „wahrhaftige Songs“ schreiben wollte.

Exklusiv für uns hat JC Stewart eine Zuhause-Session eingespielt, die Ihr hier im Stream sehen könnt. Lockdown-Storys inklusive!

JC Stewart x Musikexpress auf Vimeo ansehen

Gesprochen haben wir mit JC Stewart ebenfalls:


Wet Leg: „Wir wollen Songs schreiben, zu denen die Leute tanzen können“
Weiterlesen