"Music Sounds Better With ME" - der neue Podcast vom Musikexpress:
Highlight: Die 50 besten Songs des Jahres 2017

5 Acts, auf die wir uns beim Lollapalooza Berlin 2018 besonders freuen

Vergangene Woche brach die erste Bandwelle des Lollapalooza Berlin 2018 über uns ein. Das Festival, das im vergangenen Jahr durch seine chaotische Organisation rund um die Rennbahn Hoppegarten für negative Schlagzeilen sorgte, möchte in diesem Jahr in und ums Berliner Olympiastadion alles wieder gut machen – und hat dafür gleich mal eine Reihe hochkarätiger Acts gebucht.

Das bisherige Line-Up beweist, dass das Lollapalooza Berlin ein Festival für jeden Besucher sein möchte, egal, ob er oder sie The Weeknd, The National oder David Guetta hört. Wir freuen uns derweil – aus verschiedenen Gründen – auf diese 5 Acts besonders:

Gurr

Deutschlands sympathischstes Schrammel-Rock-Duo hört einfach nicht mit dem Touren auf. Nach einer beinahe restlos ausverkauften Headline-Tour im Winter 2017, freuen sich nicht nur Andreya und Laura auf sonnigere Auftritte im Spätsommer 2018, sondern auch wir.

Kooperation

Wolf Alice

Die wohl derzeit größte Indie-Rock-Band Großbritanniens wächst und gedeiht auch in Kontinentaleuropa prächtig. Ihr aktuelles Album VISIONS OF A LIFE spiegelt den Willen des Quartetts zu stetiger Entwicklung. Ihre Hymnen auf die Jugend funktionieren dabei universal, egal ob im britischen Pub oder im Berliner Olympiapark.

Jorja Smith

Die halbe Welt liegt Jorja Smith zu Füßen (wir auch, checkt unsere Hotlist 2018!). Nach Tracks mit Stormzy und Drake möchte die Sängerin aus der Industriestadt Walsall in diesem Jahr mit ihrer atemberaubenden Stimme ihren Weg nach ganz oben fortführen – und sich beim Lollapalooza Berlin 2018 vielleicht schon für Headliner-Ehren bewerben? Wer weiß.

Scooter

Okayokay, Ihr werdet jetzt sicherlich denken: Ist das Euer Ernst? Was läuft bei Euch schief? Aber ganz ehrlich: Wenn einem schon einmal einer der größten deutschen Exportschlager seit dem VW Käfer quasi ohne Mehrkosten präsentiert wird, möchte man sich das Spektakel aus Pyro, Laser und Stimmverzerrern doch auch nicht entgehen lassen – und obendrein möchte der Autor dieser Zeilen endlich wissen, wie viel dieser verdammte Fisch kostet.

Kraftwerk

Müssen wir eigentlich noch irgendjemandem erklären, wer Kraftwerk ist und was sie für eine Bedeutung für die Musikgeschichte haben? Wohl kaum. Seit Jahren kuratiert Ralf Hütter das Erbe der Gruppe, die er vor fünf Jahrzehnten mitbegründete durch rund um den Globus ausverkaufte 3D-Shows. Die Möglichkeit, Kraftwerk live zu sehen, wird selten so einfach sein wie beim Lollapalooza Berlin 2018.


Instagram-Account „weformedaband“: Gurr helfen Euch jetzt bei der Bandgründung
Weiterlesen