Arctic Monkeys veröffentlichen neuen Song „I Ain’t Quite Where I Think I Am“

von

Die Arctic Monkeys haben am Dienstag (18. Oktober) die nächste Single-Auskopplung „I Ain’t Quite Where I Think I Am“ ihrer neuen Platte THE CAR, die am 21. Oktober erscheinen wird, veröffentlicht. Im gleichen Zuge liefert die Band ein Live-Video des Songs, das ihr euch hier anschauen könnt.

Der Clip wurde im September 2022 im Kings Theatre in Brooklyn aufgezeichnet und nun auf ihrem YouTube-Kanal veröffentlicht.

Die „Hard Facts“ zu „THE CAR“

Ebenso wie das vorherige Album TRANQUILITY BASE HOTEL & CASINO (2018) wurde auch THE CAR von James Ford produziert.

Die Single-Auskopplungen „Body Paint“ sowie „There’d Better Be A Mirrorball“ und nun auch „I Ain’t Quite Where I Think I Am“ sind bereits erschienen. Zu allen Tracks ist auch ein Musikvideo entstanden, bei „There’d Better Be A Mirrorball“ hat Alex Turner selbst Regie geführt.

Die Arctic Monkeys kommen 2023 nach Deutschland und Österreich

Nächstes Jahr geht die Band auf Tournee und stattet dabei auch Deutschland und Österreich einen Besuch ab. Support bei den Shows ist Inhaler.

Alle Konzerte bis auf Oberhausen sind bereits ausverkauft.

  • 24. April: TipsArena, Linz (Österreich) (ausverkauft)
  • 25. April: Zenith, München (ausverkauft)
  • 27. April: Sporthalle, Hamburg (ausverkauft)
  • 02. Mai: Mercedes-Benz Arena, Berlin (ausverkauft)
  • 03. Mai: Rudolf-Weber-Arena, Oberhausen
  • 08. Mai: Festhalle, Frankfurt (ausverkauft)


Stewart Copeland: Memoiren und ungehörte The-Police-Demos – neuen Song hier hören
Weiterlesen