Drake sampelt R. Kelly auf CERTIFIED LOVER BOY

von

Am 03. September 2021 hat der kanadische Rapper Drake sein sechstes Studioalbum CERTIFIED LOVER BOY herausgebracht, an dem sich unter anderem Lil WayneKid CudiJay-ZTravis ScottYoung ThugFuture21 Savage und Lil Baby mit musikalischen Gastbeiträgen beteiligt haben. Eine Zusammenarbeit sticht aber besonders hervor: Wie das US-Musikmagazin Billboard berichtet, wird auch der wegen Kinderpornografie, Erpressung und Menschenhandels angeklagte Rapper R. Kelly als Songwriter bei dem Track „TSU“ aufgeführt.

Bei „TSU“ handelt es sich um ein Sample von R. Kellys Single „Half on a Baby“

Nicht nur Drakes Fans sind von dieser Neuigkeit entsetzt – auch Musikkritiker*innen weltweit fragen sich, wie es zu diesem unglücklichen Umstand kommen konnte. Schließlich steht R. Kelly bereits seit Mitte August vor Gericht, um sich zahlreichen Missbrauchs- und Vergewaltigungsklagen zu stellen. Zudem hat sich Drake bereits vor einigen Jahren als großer Aaliyah-Fan geoutet; jene im Jahr 2001 verstorbene R’n’B-Sängerin, die im Alter von 15 Jahren von R. Kelly verführt und illegal verheiratet worden war. Nun soll sich das Mysterium um die Credits auf CERTIFIED LOVER BOY jedoch aufgeklärt haben: Wie „Billboard“ in einem Artikel erläutert, handelt es sich bei dem Song „TSU“ um ein Sample von Kellys Single „Half on a Baby“ aus dem Jahr 1998, das in dem Track teilweise verwendet wurde. Zwar können alle, die zunächst davon ausgingen, Drake hätte R. Kelly an seinem Album mitschreiben lassen, erst mal aufatmen – problematisch ist die Wahl dennoch.

Drake hat einen neuen Song von Kanye West geleakt

Währenddessen ist der Streit zwischen Drake und Kanye West weiter eskaliert: Nachdem West die Adresse des kanadischen Musikers öffentlich gemacht hatte, hat Drake nun in einer Radioshow einen noch unveröffentlichten Song von Kanye West namens „Life Of The Party“ geleakt. Darin greift der DONDA-Interpret Drake persönlich an – so rappt er unter anderem, dass „Sicko Mode Drakes erfolgreichster Song“ gewesen sei,  weil „Donda“ seine Finger im Spiel gehabt hätte. Diese Line könnte auf Wests langjährigen Co-Songwriter CyHi The Prynce anspielen, der offenbar an den Lyrics des Songs beteiligt gewesen ist. CERTIFIED LOVER BOY ist Drakes sechstes Studioalbum. Die Veröffentlichung wurde mehrfach verschoben – zunächst aufgrund der Corona-Krise, dann wegen einer aufwendigen Knie-Operation, der sich der Rapper unterziehen musste.


Erster männlicher Zeuge spricht vor Gericht über Vergewaltigung durch R.Kelly
Weiterlesen