Highlight: Diese fast vergessenen Songs feiern 2020 ihr 20. Jubiläum

Eminem als Headliner beim Roskilde-Festival 2018 bestätigt

Die Festival-Maschinerie läuft langsam an, nach und nach werden die Line-Ups veröffentlicht. Das Roskilde-Festival setzt dabei auf einen für ein Rockfestival eher untypischen Headliner – nämlich Eminem.

Im Dezember hat der Rap-Veteran sein neuntes Album REVIVAL veröffentlicht, das eher gewöhnungsbedürftig am Mainstream kratzt (Beyoncé– und Ed-Sheeran-Features sprechen eine eindeutige Sprache). Die Headline-Show auf dem Roskilde-Festival wird einer von wenigen Europa-Auftritten des Rappers werden. Und wenn er wenigstens ein paar alte Slim-Shady Stücke spielt, lohnt sich die weite Anreise auf jeden Fall!

Bisher bestätigt für das Roskilde-Festivals

Neben Eminem sind für Nordeuropas größtes Festival unter anderem auch Talking-Heads-Frontmann David Byrne, Bruno Mars, die Gorillaz, First Aid Kid, Fleet Foxes, Mogwai, Vince Staples, Chelsea Wolfe und Kakkmaddafakka bestätigt. Das Festival findet in diesem Jahr vom 30. Juni bis 7. Juli 2018 in Roskilde, Dänemark statt. Karten und mehr Informationen gibt es hier.

Wer sich noch nicht ganz schlüssig darüber ist, ob er oder sie die Koffer für Dänemark packen soll: Wir waren im vergangenen Jahr mit dabei und haben uns augenblicklich verliebt.

Weshalb wir uns in das Roskilde Festival 2017 verliebt haben


Roskilde 2020: Alle Infos zu dem Festival in Dänemark
Weiterlesen