Eminem erreicht neue Rekorde mit CURTAIN CALL und „Godzilla“

von

Am 10. Oktober twitterte Billboard, dass Eminems Best-of-Album CURTAIN CALL das erste HipHop-Album ist, das über 600 Wochen in den Charts vertreten war. Es ist damit das sechste Album überhaupt, das diesen Meilenstein erreicht.

Gleichzeitig erreichte der Song „Godzilla“ über eine Milliarde Streams und enthält laut Genius den schnellsten Part, den Eminem jemals eingerappt hat. Mit der Unterstützung von Juice WRLD ist der Song „Godzilla“ der sechste Song von Eminem, der diese Marke erreicht.

Das Album CURTAIN CALL: THE HITS erschien 2005 und enthält Singles wie „My Name Is“, „Stan“, „Lose Yourself“ und „The Real Slim Shady“. In Deutschland wurde das Album fünfmal mit Gold ausgezeichnet und in den USA erhielt es sogar Diamant für 10 Millionen verkaufte Einheiten.

Der Nachfolger CURTAIN CALL 2, Eminems zweites Best-Of, erschien am 05. August 2022.

GODZILLA

Auf dem Song rappt Eminem im dritten Part in etwa 31 Sekunden ganze 224 Wörter, was 330 Silben entspricht. Dadurch ergeben sich 10.65 Silben pro Sekunde oder 7.23 Wörter pro Sekunde.

Zum Vergleich: Auf „Rap God“ rappt er in etwa 16 Sekunden 99 Wörter, was 157 Silben entspricht. Damit kommt er auf 9.6 Silben die Sekunde oder 6.07 Wörter pro Sekunde.


WM in Katar: Eminem verweigerte Auftritt und 8-Millionen-Dollar-Deal
Weiterlesen