Foo Fighters: Chris Shiflett verkauft seine Gitarrensammlung

Nachdem Pat Smear die Foo Fighters 1999 verließ, wurde er von Chris Shiflett ersetzt. Der Gitarrist blieb bis heute fester Bestandteil der Band, auch als Smear wieder zurückkehrte.

Im Laufe seiner Karriere hat er nach eigenen Angaben sehr viele Gitarren angesammelt – mehr, als er jemals spielen könnte. Ein Luxus-Problem, das er nun veruscht zu lösen. Damit die Gitarren nicht einfach nur im Studio rumstehen, verkauft Shiflett einen Teil seiner Sammlung. Über die Seite Reverb könnt Ihr die Gitarren kaufen.

Mit dabei sind eine 2002 Gibson Firebird V Reissue, eine Fender Chris Shiflett Signature Telecaster Deluxe Prototype, eine 1990s Gibson 61 SG Les Paul Custom Reissue und eine Gretsch Brian Setzer Signature Black Phoenix. Insgesamt möchte er mehr als 20 Gitarren loswerden.

Im Video stellt Chris Shiflett einige Modelle vor, die er verkaufen möchte:

https://youtu.be/VhGWT4EECE0

Chris Shiflett ist nicht der erste Musiker, der online private Habseligkeiten verscheuert: Moby verkaufte neulich seine Plattensammlung, Noel Gallagher alte Verstärker und Gitarren, J Mascis von Dinosaur Jr. wollte ebenfalls Equipment loswerden.


Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

und möchte, dass die Axel Springer Mediahouse Berlin GmbH mir Newsletter mit Produktangeboten und/oder Medienangebote per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit .

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Dave Grohl allein im Studio: Foo Fighters kündigen Dokumentation „Play“ an
Weiterlesen