Spezial-Abo

Goldie kennt offenbar Banksys wahre Identität und hat sie fast verraten

von

Das Geheimnis um die wahre Identität der Street-Art-Legende Banksy ist ein sehr gut behütetes. Alle Welt glaubt den Mann – falls er überhaupt einer ist – durch seine Murals, Filme, Hoteleröffnungen und Ausstellungen wie die aktuelle in Berlin zu kennen. Doch tatsächlich kennt ihn kaum wer. Bis heute gibt es Gerüchte darüber, dass hinter Banksy in gewisser Robin Gunningham aus Bristol steckt. Andere behaupten mit teilweise schlüssigen Argumenten, Banksy sei in Wahrheit Massive Attacks Robert Del Naja.

Nun hat Goldie einen Hinweis darauf gegeben, dass er Banksys wahre Identität kennt: In einem Interview spricht er über den Street-Art-Künstler und nennt ihn an einer Stelle „Rob“.

In Scroobius Pips Podcast sagte er: „For something like graffiti, which has inspired the world with font or anything to do with anyone wearing a baseball cap and fucking sneakers, at its centre it is still misunderstood. But give me a bubble letter and put it on a t-shirt and write ‘Banksy’ on it and we’re sorted… We can sell it now”. Und dann: „No disrespect to [Rob/Robert], I think he is a brilliant artist. I think he has flipped the world of art over.”

Was natürlich so interessant wie nutzlos gleichzeitig ist. „Rob“ nämlich könnte sowohl für Gunningham als auch für Del Naja stehen. Oder für einen ganz anderen Menschen. Oder für keinen und Goldie wollte bloß abseits seiner Musik in die Schlagzeilen.

Drum’n’Bass-Legende Goldie hat am 16. Juni sein neues und leider eher trauriges Album THE JOURNEY MAN veröffentlicht.

https://twitter.com/kosso/status/877933876596715521


Kostenlose Musik: Wo Ihr Musik gratis und legal downloaden könnt
Weiterlesen