Spezial-Abo

Hayley Williams veröffentlicht überraschend den ersten Teil ihres Debütalbums „PETALS FOR ARMOR“

Paramore-Sängerin Hayley Williams hat überraschend die erste Hälfte ihres Solo-Debüts PETALS FOR ARMOR veröffentlicht. Ursprünglich hatte die Musikerin das Album erst für den 8. Mai 2020 angekündigt. Es lässt sich also vermuten, dass der zweite Teil der LP an eben diesem Tag das Licht der Welt erblicken wird.

PETALS FOR ARMOR I im Stream hören:

In einer offiziellen Pressemitteilung erklärte Williams den Grund für das vorzeitige Teilrelease. „Ich behandle auf dem Album eine Menge verschiedener Sachverhalte, deshalb fand ich es sinnvoll, diese thematisch voneinander zu trennen“, so Williams. Auf diese Weise könne der Zuhörer einen Teil der Songs erstmal „ordentlich verdauen, bevor er sich zum nächsten Teil vorwagt.“

„PETALS FOR ARMOR PART I“-Tracklist:

  1. Simmer
  2. Leave It Alone
  3. Cinnamon
  4. Creepin’
  5. Sudden Desire

Mit „Simmer“ und „Leave It Alone“ hatte die Sängerin  bereits im Vorfeld zwei Singles von ihrem bevorstehenden Album geteilt. Pünktlich zur Veröffentlichung von PETALS FOR ARMOR PART I erschien nun auch die neuste Auskopplung „Cinnamon“ samt Video.

Während Williams in ihrem Video zu „Leave It Alone“ eine schmetterlingartige Metamorphose durchlief, gleicht die visuelle Umsetzung von „Cinnamon“ eher einem Albtraum. Produziert wurde der Clip erneut von Warren Fu, der neben seiner Arbeit an Williams‘ Vorgängervideos bereits mit Paramore, The Weeknd und The Strokes zusammenarbeitete.

Williams wurde als Frontfrau der Alternative-Rock-Band Paramore bekannt. Gemeinsam haben sie seit 2004 insgesamt fünf Studioalben veröffentlicht, von denen das aktuellste AFTER LAUGHTER 2017 erschien.

 

Warner/Atlantic

Kanye West: Das sind die 5 erfolgreichsten Alben des US-Rappers
Weiterlesen