HONESTLY, NEVERMIND: Drake bricht Apple Music-Rekord – nur eine Stunde nach Veröffentlichung

von

Am 17. Juni 2022 überraschte Drake mit der Veröffentlichung von HONESTLY, NEVERMIND. Sein siebtes Studioalbum erschien um Mitternacht, nur wenige Stunden nachdem er es auf Instagram angekündigt hatte. Innerhalb einer Stunde nach der Veröffentlichung brach das Album laut einer Pressemitteilung den Rekord für die meisten Streams eines Dance-Albums auf Apple Music am ersten Tag.

Neues Album sorgte für Kritik

Mit HONESTLY, NEVERMIND vollzog Drake einen drastischen Stilwechsel, der die Gemüter erhitzte. Der Nachfolger des letztjährigen Albums CERTIFIED LOVER BOY besticht durch House- und Dance-Sound. Infolgedessen waren sich Fans und Kolleg*innen in ihrer Einschätzung über die Qualität des Albums uneinig. Questlove bezeichnete das Projekt als „Geschenk“, J. Cole nannte es „phänomenal“ – viele Fans sahen das anders und äußersten ihren Unmut auf Social Media. Aufgrund der gemischten Kritiken äußerte sich Drizzy schließlich selbst:

„Es ist alles gut, wenn ihr es noch nicht verstanden habt“, sagte er. „Es ist alles gut. Das ist es, was wir tun. Das ist es, was wir tun, wir warten darauf, dass du aufholst. Aber wir sind hier drin, wir haben schon aufgeholt. Auf zum Nächsten.“

Lediglich ein weiterer Rekord

Drake brach mit seiner Musik in der Vergangenheit wiederholt Rekorde. Mit seinem vorigen Album CERTIFIED LOVER BOY schlug der Rapper aus Toronto 2021 genreübergreifend die gleiche Bestmarke. Damit löste er den bisherigen Spitzenreiter – ebenfalls ein Album von Drizzy – SCORPION von 2018 ab. Zudem hält Drake den Apple-Music-Rekord für den erfolgreichsten Song nach Streams am ersten Tag weltweit mit „Girls Want Girls“, auf dem Lil Baby mitwirkte.

Trotzdem schneidet HONESTLY, NEVERMIND im Vergleich zu anderen Drake-Alben unterdurchschnittlich ab. Zwar wird es voraussichtlich auf Platz 1 der Billboard-Charts einsteigen und mit 210.000 bis 230.000 verkauften Einheiten in die erste Woche starten. Jedoch setzte Drake zuvor im gleichen Zeitraum mit CERTIFIED LOVER BOY 613.000 und mit SCORPION 732.000 Alben ab.

Hier könnt Ihr das Album im Stream hören


„More Than Life“: Machine Gun Kelly veröffentlicht neue Single
Weiterlesen