ME präsentiert

ME präsentiert: Art Brut auf Deutschland-Tour 2022 und 2023 – Tickets und Termine

von

Mitte der Nuller Jahre brachte uns ein ganzer Haufen meist britischer Bands in der Indiedisco zum Tanzen: Mit The Libertines, Bloc Party, Maximo Park, Franz Ferdinand, Kaiser Chiefs, Arctic Monkeys und Co. formte sich eine Welle neuer Indierock-, New-New-Wave- und Postpunkbands, die sich im Nachgang als „Class of 2005“ zusammenfassen ließ. Wer auch Teil dieser Bewegung war: Eddie Argos und seine Band Art Brut aus London. Die schufen auf ihrem Debüt BANG BANG ROCK AND ROLL mit „Emily Kane“, „My Little Brother“ und „Formed A Band“ LoFi-Hits, die ihre Anziehungskraft unter anderem aus einem dilettantischen, aber euphorischen und vor allen Dingen humoristischen Momentum gewannen.

Art Brut haben seitdem in wechselnder Besetzung – Eddie Argos lebt außerdem seit Jahren in Berlin – vier weitere Platten veröffentlicht. Nun gehen sie mit dem Album auf Tour, das ihnen die meiste Aufmerksamkeit bescherte: Im Oktober 2022 sowie im Februar 2023 spielen sie ihr Debüt in voller Länge. Das erste Konzert in Hamburg ist bereits ausverkauft, für die anderen Shows gibt es noch Tickets – unter anderem direkt beim Tourveranstalter.

Art Brut spielen „BANG BANG ROCK AND ROLL“ in voller Länge – die Tourtermine:

23.10. Hamburg, Molotow (ausverkauft)

24.10. Hamburg, Molotow

25.10. Bremen, Tower

21.02.2023 Berlin, Lido

22.02.2023 Osnabrück, Kleine Freiheit

23.02.2023 Köln, Gebäude 9

24.02.2023 Frankfurt, Nachtleben


Tempelhof Sounds Festival: Seht hier das komplette Line-up plus Timetable
Weiterlesen