Musiker trauern um Tom Petty: So reagierten Paul McCartney, Bruce Springsteen, Coldplay und Co.

Tom Petty war eine der wichtigsten Stimmen des amerikanischen Rock’n’Roll. Am vergangenen Montag verstarb der Musiker im Alter von 66 Jahren an Herzversagen. Viele Musiker reagierten bestürzt auf die Nachricht seines Todes und veröffentlichten auf sozialen Plattformen emotionale Worte, Bilder und Videos, um ihn zu ehren.

Paul McCartney etwa teilte ein Foto, das ihn mit dem verstorbenen Tom Petty zeigt und schrieb dazu: „Ich bin traurig von seinem Tod zu erfahren. Er war ein netter, intelligenter und talentierter Mensch.” Bruce Springsteen twitterte: „Down here on E Street, we’re devastated and heartbroken over the death of Tom Petty. Our hearts go out to his family and bandmates”. Regisseur Cameron Crowe veröffentlichte ein Foto von Petty, das ihn lächelnd in der H.I.C. Arena 1980 auf Honolulu zeigt. „Ich liebe Tom Petty und ich coverte seine Songs, weil ich wissen wollte, wie es ist zu fliegen”, twitterte John Mayer. Ryan Adams würdigte den Musiker mit den Worten: „Safe passages to the summerlands, brother. You couldn’t have left more dreams here for us. Thank you”.

Eine lose Sammlung von Reaktionen aus der Musikwelt findet Ihr hier:

 

💔

Ein Beitrag geteilt von Aaron Dessner (@aarondessner) am

Lest hier unseren Nachruf auf Tom Petty:

Zum Tode von Tom Petty: Was bleibt, ist das Positive


Das solltest Du beachten, wenn Du Dein erstes Konzert organisierst
Weiterlesen