Spezial-Abo

NBA YoungBoy nach Verfolgungsjagd vom FBI verhaftet

von

Eine Geschichte wie aus einem Action-Film: Der US-Rapper NBA YoungBoy, auf den offenbar ein bundesweiter Haftbefehl ausgestellt ist, lieferte sich in Los Angeles eine rasante Verfolgungsjagd und wurde schließlich vom FBI festgesetzt.

Ein Rapper auf der Flucht

Weswegen nach NBA YoungBoy bundesweit gefahndet wurde, ist noch nicht gänzlich klar. Jedoch war der Haftbefehl der Grund, warum das Police Departement von Los Angeles versucht haben soll, den Wagen des Musikers auf der Straße anzuhalten. Anstatt sich zu stellen, floh der 21-Jährige jedoch mit seinem Auto. Nachdem ihm irgendwann der Weg abgeschnitten wurde, soll der Rapper zu Fuß unterwegs gewesen sein. Die Umgebung, in der er versuchte unterzutauchen, wurde schließlich mit sogenannten k-9-Spürhunden abgesucht. Auf diese Weise konnte er schließlich gefasst werden ohne dabei einen Hundebiss zu erleiden. In seinem Wagen wurde daraufhin eine Waffe gefunden. Video-Aufnahmen von dem Tathergang zeigen, dass die Jagd sogar von Helikoptern begleitet wurde.

Ein krimineller Werdegang

Die Geschichte reiht sich ein in eine Reihe von Kriminalfällen rund um den Rapper. Bei einem Musikvideodreh im September 2020 wurden bei ihm und 15 Beteiligten insgesamt 14 Waffen – eine davon in Texas als gestohlen gemeldet – sowie 80.000 Dollar Bargeld gefunden. Einen Monat später wurde ein Mann vor dem Studio des Musikers brutal zusammengeschlagen. NBA YoungBoy soll dem Opfer zusammen mit anderen Tätern aufgelauert und ihm anschließend eine Plastiktüte über den Kopf gestülpt haben. Der Mann landete schließlich im Krankenhaus und überlebte.

Anfang 2021 machte er Schlagzeilen, da er wohl zum siebten Mal Vater wurde. Bei der Mutter handelt es sich um Iyanna Mayweather, Tochter der Box-Legende Floyd Mayweather. Letztere muss sich aktuell ebenfalls vor Gericht verantworten, da sie in einer Auseinandersetzung die Mutter eines anderen Kindes des Rappers mit einem Messer attackierte.

Zuletzt erschien von NBA YoungBoy das Album TOP am 11. September 2020.


Danger Dan besingt militanten Antifaschismus: „Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“ (Musikvideo)
Weiterlesen