Highlight: Supersonic Rock’n’Roll Stars Live Forever: Wie Oasis mit „DEFINITELY MAYBE“ die Könige des Britpop wurden

Noel Gallagher nennt Eminem „langweilig“, weil er nur über Drogen und Entzug rappt

Noel Gallagher hat in einem Interview erklärt, er finde Musiker, die ständig über Drogen und ihren Entzug sängen, „langweilig“.  Als Beispiel nannte er den Rapper Eminem, der mit dem 2009 erschienen RELAPSE und dem ein Jahr später folgenden RECOVERY sogar ganze Studioalben zu diesem Thema produziert hat.

Der ehemalige Oasis-Sänger wettert nicht zum ersten Mal gegen Marshall Mathers, wie Eminem mit bürgerlichem Namen heißt. Bereits vor rund 14 Jahren hatte Gallagher in einem Interview erzählt, wie sehr er Rap hasse. Im selben Atemzug nannte er 50 Cent „einen der geschmacklosesten Charaktere überhaupt“ und Eminem einen „Idioten“.

An dieser Meinung scheint sich bis heute nichts geändert zu haben. So erklärte Gallagher im Gespräch mit der irischen Tageszeitung „Sunday Independent“: „Er ist einer dieser Typen, die einen Entzug machen und danach für die nächsten 20 Jahre über nichts anderes mehr singen.“

Der Sänger selbst halte dieses Verhalten für komplett übertrieben. „Du hast ein bisschen fucking Koks genommen. Du hattest ein paar Drinks. Haben wir das nicht alle? Ich hatte noch nie das Bedürfnis, einer dieser Leute zu sein. Es ist langweilig.“ Allerdings sei es nicht nur langweilig, über den Entzug und die Zeit danach zu schreiben, sondern ebenso über den Konsum selbst.

Gallagher habe auf Kokain einige „verdammt geniale“ Songs geschrieben — unter anderem den Oasis-Debüthit „Supersonic“.

Andere Songs hingegen seien aufgrund seines Konsums unterdurchschnittlich gewesen. Dazu gehörten unter anderem viele Tracks auf dem vierten Oasis-Album STANDING ON THE SHOULDERS OF GIANTS (2000), weil er damals „einfach nichts zu sagen“ und sogar Probleme mit dem Reimen gehabt habe.

Am 05. August veröffentlichten Noel Gallaghers High Flying Birds ihre neue Single „This Is The Place“. Zeitgleich zur Veröffentlichung des neuen Songs kündigte die Band des ehemaligen Oasis-Co-Sängers und Leadgitarristen eine gleichnamige EP für den 27. September 2019 an.

Zuletzt hatte der Brite öffentlich verkündet, dass er in Erwägung ziehe, mit seiner Familie London zu verlassen, weil er wegen der dort vermehrt auftretenden Messerattacken um die Sicherheit seiner Kinder fürchte.


Foo Fighters wollen eine Petition für ein Oasis-Comeback starten
Weiterlesen