„Phantastische Tierwesen 3“: Mads Mikkelsen soll Johnny Depp ersetzen

von

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Johnny Depp nicht länger beim dritten Teil der „Phantastische Tierwesen“-Reihe dabei sein wird. Kurz zuvor hatte er eine Verleumdungsklage gegen die britische „Sun“ verloren, die ihm häusliche Gewalt vorwarf. Nun steht schon ein weiterer Hollywood-Star als möglicher Nachfolger für Depps Rolle in den Startlöchern.

Laut Berichten von „The Hollywood Reporter“ ist „Hannibal“-Darsteller Mads Mikkelsen im Gespräch, um Depp in der Rolle des Gellert Grindelwald zu ersetzen. Damit tritt Mikkelsen auch in die Fußstapfen von Colin Farrell, der den Schurken vor Depp verkörperte.

Der Cast von „Phantastische Tierwesen 2“

Die bisher noch unbetitelte dritte Fortsetzung der Reihe aus dem Harry-Potter-Universum kommt voraussichtlich am 15. Juli 2022 in die Kinos. Regisseur David Yates holte auch diesmal Jude Law als Albus Dumbledore und Eddie Redmayne als Newt Scamander wieder vor die Kamera. Mads Mikkelsen ist hingegen als nächstes erstmal in dem dänischen Film „Another Round“ zu sehen, der am 28. Januar 2021 in Deutschland unter dem Titel „Der Rausch“ in die Kinos kommt.

Johnny Depp verlor Anfang November einen dreimonatigen Gerichtsprozess gegen die britische Zeitung „The Sun“. Der Richter entschied, dass die Betitelung als „Frauenschläger“ auf Depp zutreffe, da ihm ein Großteil der Taten bereits nachgewiesen werden konnte.

Warner Bros.

Das sind die 10 toxischsten Promi-Paare der Popwelt
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €