Spezial-Abo
Highlight: Welches Equipment verwendet eigentlich… James Blake?

Podcast aufnehmen für Einsteiger: So gelingt die perfekte Aufnahme

Ihr liebt Podcasts und habt auch selbst eine Menge zu erzählen? Dann ist es vielleicht an der Zeit, selbst ins Business einzusteigen. Allerdings gibt es als Einsteiger einige wichtige Dinge zu beachten. Denn: Einen Podcast aufnehmen kann jeder, aber die Qualität der Aufnahme muss stimmen, damit andere die Show auch gern hören und Ihr damit vielleicht sogar Erfolg auf Spotify und Co. habt. Im Folgenden haben wir ein paar Tipps für Euch zusammengestellt, die Euch zu beim Start Eurer Podcaster-Karriere helfen können.

Podcast aufnehmen für Einsteiger: Gute Vorbereitung ist (fast) alles

Die richtige Umgebung ist beim Aufnehmen eines Podcasts von entscheidender Bedeutung. Schließlich möchtet Ihr keine störenden Nebengeräusche aufzeichnen, die den Hörer später aus dem Konzept bringen könnten. Wählt daher einen möglichst ruhigen Raum, schließt Fenster und Türen und gebt bei Bedarf Mitbewohnern Bescheid, dass sie in der kommenden Stunde etwas ruhiger sein sollten. Achtet auch darauf, ob in dem von Euch gewählten Raum Störquellen wie eine tickende Uhr zu finden sind. Außerdem sollte das Zimmer, in dem Ihr den Podcast aufnehmen möchtet, wenig Raumhall haben, damit die Aufzeichnung später natürlich und angenehm klingt.

Die richtige Technik

Die gute Nachricht ist: Um einen Podcast aufnehmen zu können, braucht Ihr kaum Technik. Am wichtigsten ist natürlich das Mikrofon – fürs Erste reicht auch hier ein günstiges Modell wie das Mini-Kondensatormikrofon mit Stativ von NASUM. Dieses hat den Vorteil, dass es dank des 3,5-Millimeter-Klinkensteckers direkt an Smartphone oder PC angeschlossen werden kann. Zudem ist im Lieferumfang ein Popschutz enthalten, der Plosivlaute (zum Beispiel „P“, „T“ oder „K“) abschwächen kann. Wichtig: Für eine gute Aufnahme solltet Ihr rund 20 Zentimeter Abstand halten – probiert mit ein paar Testaufnahmen aus, mit welchem Abstand Ihr am besten zurecht kommt.

Podcast aufnehmen muss nicht teuer sein: Mikrofone sind schon für wenig Geld zu bekommen
Podcast aufnehmen muss nicht teuer sein: Mikrofone sind schon für wenig Geld zu bekommen

Nasum/Amazon


„Congratulations“: Improvisierter Unterhaltungs-Nonsens mit Kultstatus
Weiterlesen