Shindy wurde von Disney verklagt

von

Am 12. August hat Shindy seine Single „Im Schatten der Feigenbäume“ veröffentlicht. Der Rapper kündigte damit sein musikalisches Comeback an, nachdem er im Mai all seine Musikvideos und Instagram-Posts gelöscht hatte. Es gibt aber auch schlechte Nachrichten: Auf Instagram erklärte Shindy nun, dass Disney ihn verklagt habe.

Der Rapper schrieb in einer Instagram-Story kurz und knapp: „wurde von Disney verklagt“. Die genauen Umstände und was nun auf den Rapper zukommt, gab er noch nicht bekannt. Der neue Song basierte auf einem Sample des Disney-Klassikers „Die Schöne und das Biest“. In der Vergangenheit ist schon öfter deutlich geworden, dass Disney solche Samples wahrnimmt und nicht toleriert. So versuchte etwa der amerikanische Musiker Russ im Jahr 2018 einen Song mit dem Sample zu benutzen, allerdings bekam er von Disney laut eigenen Aussagen nicht die Erlaubnis dazu.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von RUSS (@russ)

Ähnliches könnte also auch Shindy passiert sein. Der Song ist weder auf Shindys YouTube-Kanal noch auf Spotify zu finden. Die einzige Möglichkeit den Song noch veröffentlichen zu können, wäre das Sample komplett zu entfernen oder einen anderen Beat zu verwenden.

Shindys aktuelles Album DRAMA (2019) landete auf Platz 1 der deutschen Album-Charts.


Drake und The Weeknd werden jetzt an der Uni gelehrt
Weiterlesen