N.E.R.D.

  • Ups..

    N.E.R.D – Seeing grounds

    Man muss schon ein bisschen Alarm schlagen, wenn man eine Weile von der Bildfläche verschwunden war. Das Interesse des Poprezipienten will ja immer wieder neu erobert werden. Pharrell Williams, Chad Hugo und Shae Haley wissen das. „Time for some action“, heißt es gleich zu Beginn von seeing sounds, und wenig später ergeht die Aufforderung, man […] mehr…

  • N.E.R.D. - Fly Or Die

    N.E.R.D. – Fly Or Die

    Mit fly or die haben N.E.R.D. die bessere neue Lenny-Kravitz-Platte aufgenommen. Jene sollte ja zuerst funk heißen, sprudelt jetzt aber als baptism vor sich hin. Dazu aber später, im Juni, mehr. Widmen wir uns lieber dem live gehechelten, trocken geklopften, mit eher grob justierter Hormonzufuhr angereicherten Funkrock und -pop der Produzenten-Zauberer Neptunes in ihrer erdverbundenen […] mehr…