Spezial-Abo
Highlight: Kanye West: Seine Pläne für 2020 im Überblick

Diese Konzerte könnt Ihr im April im Stream sehen

Die Festivalsaison steht vor der Tür und mit ihr zahlreiche Konzerte, bei denen wir in einer musikalischen Parallelwelt den stressigen Alltag endlich mal ein wenig vergessen dürfen. Damit Ihr die Zeit bis dahin nicht all zu genervt überbrücken müsst und Euch schon mal auf die geplanten Events einstimmen könnt, haben wir für Euch einige Konzerte zusammengestellt, für die Ihr nicht mal das Haus verlassen müsst. Stattdessen darf gemütlich vom Sofa aus gechillt, mitgegrölt oder angehimmelt werden.

Arcade Fire – Konzert in Paris

  • Wann: 02.11.2018-07.05.2019 (durchgängig)
  • Wo: ARTE Concert
  • Dauer: 91 Minuten

Unter Kritikern werden Arcade Fire als die beste Live-Band der Welt gehandelt. Tatsächlich sind nicht nur die musikalischen Fähigkeiten der Kanadier beeindruckend, auch ihre Shows können sich sehen lassen. So wechselt William Butler gekonnt zwischen Klavier, Bass und Schlagzeug. Richard Parry lässt sowohl Tomtoms, Tamburin als auch die E-Gitarre erschallen und auch Bassist und Gitarrist Tim Kingsburry lässt sich zur Abwechslung hin und wieder an den Klaviertasten nieder. Kein Wunder, dass auch David Bowie seine Freude an den sechs Multi-Instrumentalisten hatte. Für die Release-Tour ihres fünften Albums EVERYTHING NOW (2017) hat die Band, die Indie-Rock mit Folk-Elementen mischt und auch vor poppigen Einschlägen nicht zurückschreckt, die AccorHotels Arena in Paris aufgemischt.

Berlin Live: Stereophonics

  • Wann: 05.04.2019-04.05.2019 (durchgängig)
  • Wo: ARTE Concert
  • Dauer: 61 Minuten

Sie gehören noch immer zu den ganz Großen der britischen Musikszene: Insgesamt fünfmal gelang es den Stereophonics mit aufeinanderfolgenden Alben die Pole-Position der UK-Charts zu belegen. Bei „Berlin Live“ dürfen sich die Zuschauer selbst von jenen Fähigkeiten überzeugen, die dafür gesorgt haben, dass die Band um Sänger Kelly Jones inzwischen eine über zwanzigjährige Erfolgsgeschichte zu verzeichnen hat. Zusätzlich gewähren die vier Musiker in den kurzen Interviewausschnitten, von denen das Konzert hin und wieder unterbrochen wird, private Einblicke in Bandalltag und Songwriting-Prozesse.

Berlin Live: Boy George & Culture Club

  • Wann: 05.04 .2019-04.05.2019 (nächste Ausstrahlung am 16. April)
  • Wo: ARTE Concert
  • Dauer: 55 Minuten

Günther Rojahn Günther Rojahn
Harry Herd Redferns
Mike Marsland Mike Marsland/Getty Images for S


Kurt Vile kommt 2020 auf Solo-Deutschlandtour
Weiterlesen