Ye und Drake: Ihr jahrelanger Streit ist offiziell beigelegt

von

Kanye West und Drake scheinen das Kriegsbeil nun offiziell begraben zu haben. Social-Media-Posts zeigen die beiden Rapper gemeinsam vergnügt in Toronto. Auch ein gemeinsamer Show-Auftritt steht noch im Raum.

Ye, Drizzy und Labelboss J Prince – welch illustre Runde. Ein Foto der drei, das die erfolgreiche Aussprache zwischen West und Drake veranschaulichen soll, kursiert derzeit in den sozialen Netzwerken.

Treffen fand statt, nachdem Ye öffentlich um Versöhnung bat

Nach dem jahrelangen Streit der Rap-Stars überzeugte J Prince Kanye West zuletzt, eine öffentliche Stellungnahme in Richtung Drake zu formulieren. West kam der Bitte nach und las reumütig, wie ein Schuljunge, ein Friedensangebot von einem Smartphone ab:

In seiner Botschaft lud Kanye seinen ehemaligen Erzfeind auch ein, mit ihm ein Benefizkonzert zu spielen, um den Chicagoer Gangster Larry Hoover zu befreien.

Drake lädt Ye in seine Bude ein

Nun scheint die Versöhnung geklappt zu haben. So postete Kanye zuerst seinen Standort in Toronto, was bereits die Gerüchte um eine Zusammenkunft entfachte. Nicht lange danach teilte Drake ein Video von sich und Ye. Auf dem Clip sieht man ein gut gelauntes, etwas schräg lachendes Rapper-Duo, das Comedian Dave Chappelle zuhört. Der wiederum lieferte einige Hinweise, was die Versöhnung betrifft.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von champagnepapi (@champagnepapi)

So sagt Chappelle im Video aus dem ersten Slide aus, dass der Frieden offenbar in Drakes Haus geschlossen wurde.

Findet das Larry-Hoover-Benefizkonzert statt?

Es ist unklar, ob Drake auf das Angebot von Kanye und J Prince eingehen wird, ein Benefizkonzert für Larry Hoover abzuhalten. Geplant ist das Konzert für Dezember 2021 in Los Angeles. Die Tatsache, dass die beiden Künstler nun ihren Disput ausräumen konnten, lässt darauf schließen, dass Verhandlungen darüber bald stattfinden könnten.

Kanye hat vor Kurzem seinen Streit mit Drake bei seinem „Drink Champs“-Auftritt angesprochen. Seine damaligen Aussagen haben sich nun wohl erledigt, da die angesprochenen Differenzen mit Drake mittlerweile der Vergangenheit angehören dürften.


Rapper Massiv kündigt drei Alben für 2022 an
Weiterlesen