Ed Sheeran will ein Album im Stile Bruce Springsteens aufnehmen

von

Hört man sich seine Alben an, mag man es kaum glauben – aber Ed Sheeran war schon immer ein ideenreicher Typ. Der Brite, der als unscheinbarer Songwriter anfing und im Jahr 2017 auf den neuen Alben von Taylor Swift, Eminem und seinem eigenen, dritten zu hören sowie in „Game Of Thrones“ zu sehen war, machte zuletzt unter anderem auch damit von sich reden, dass er gerne ein Biopic über sich drehen würde – „eine Mischung aus ‚Notting Hill‘ und Eminems ‚8 Mile’“, wie er selbst sagte. Nun hat Ed Sheeran eine neue Idee: Der Superstar möchte gerne ein Lo-Fi-Album im Stile von Bruce Springsteens NEBRASKA aufnehmen. Wohlwissend, dass seine Fans dies wohl kaum kaufen würden.

Dieser Einfall kam Sheeran, nachdem er mit „Game Of Thrones“-Star Kit Harington abhing. Der habe ihm eines Nachts in einem New Yorker Hotel Musik von „The Boss“ vorgespielt, bis dahin habe Sheeran sich nie mit Springsteens Musik beschäftigt. Sie beeindruckte ihn offenbar nachhaltig: „My plan is a lo-fi album that will be my lowest-selling, but most loved”, sagte Sheeran im Interview mit der „Times“.

Ed Sheerans drittes Album DIVIDE mit der Hitsingle „Shape Of You“ erschien Anfang 2017, er führt damit diverse Jahresbestenlisten in puncto Streaming und Abverkäufen an. Nächstes Jahr geht er erneut auf Tour und spielt auch Konzerte in Deutschland – wenn die Vögel ihn lassen.


Literatur, die zu Musik wird: Diese Songs wurden von berühmten Büchern inspiriert
Weiterlesen