Spezial-Abo
Highlight: Aus analog wird digital: So digitalisiert Ihr Eure Schallplatten

Glastonbury 2020: Das Festival ist wegen Coronavirus abgesagt

Nun hat die Corona-Krise auch dem britischen Glastonbury einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das Festival, das jährlich im Südwesten Englands etwa 200.000 Besucher*innen erwartet, wurde wegen des um sich greifenden Coronavirus‘ abgesagt. Das bestätigten die Veranstalter am Mittwoch, den 18. März, unter anderem auf ihrer Website.

 

Das Glastonbury gilt als eines der größten Open-Air-Musikveranstaltungen der Welt und ausgerechnet in diesem Jahr sollte das 50-jährige Jubiläum zelebriert werden. Dafür hatte das Festival bereits drei Hochkaräter der Popmusik als Headliner organisiert: neben Taylor Swift und Paul McCartney war auch Kendrick Lamar bestätigt. Ob diese Acts im nächsten Jahr als Hauptacts bestehen bleiben, ist zu diesem Zeitpunkt noch unbekannt.

Die Veranstalter machen jedoch klar, dass die in dieser Woche neu angekündigten Regierungsmaßnahmen bezüglich des Coronavirus‘ zu viel Unsicherheit für das Open Air bedeutet hätte. In ihrem Statement heißt es weiter: Selbst wenn sich die Situation bis Ende Juni beruhigt haben sollte, sei es für das Glastonbury-Team nicht möglich, die nächsten drei Monate mit Tausenden Besatzungsmitgliedern auf dem Gelände zu arbeiten, um so die nötige Infrastruktur für ein Event dieser Größe zu schaffen.

Darüber hinaus entschuldigten sich die Macher des Festivals bei allen 130.000 Menschen, die bereits ihr Ticket angezahlt hatten. Anfang April wäre die volle Zahlung der Karte fällig gewesen. Die Käufer*innen könnten ihre Anzahlung nun aber zurückverlangen oder es automatisch für das Glastonbury 2021 beibehalten. 

Das weltberühmte Coachella-Festival beugte sich ebenfalls den Empfehlungen der örtlichen Gesundheitsbehörden und will die Veranstaltung im April aussetzen. Allerdings haben die Veranstalter in diesem Fall das Open Air auf den Oktober diesen Jahres verschoben.


Kid Rocks Bar in Nashville weigert sich zu schließen – trotz Corona-Krise
Weiterlesen