Kevin ist wieder „Allein zu Haus“ – zumindest in einem Google-Spot

Selbst zu Weihnachten hält Macaulay Culkin in den meisten Jahren die Füße still und sich weitestgehend von der Öffentlichkeit fern. Und dass, obwohl sich die halbe Welt pünktlich zur Ausstrahlung von „Kevin – Allein zu Haus“ („Home Alone“ im Original) fragt, was eigentlich aus dem putzigen Bengel geworden ist, der da seit 1990 regelmäßig die Einbrecher Harry und Marv mit Tüftelei aus dem Haus seiner Eltern vertreibt.

2018 lässt sich Macaulay Culkin, mittlerweile 38 Jahre alt, wieder öfter blicken. Zuletzt versuchte er sich als YouTube-Filmkritiker und trat in einer US-Talkshow auf. Nun, pünktlich zu den Festtagen, macht er seinen Ruf mal wieder zu Geld und wirbt im Stil von „Kevin – Allein zu Haus“ für Google und deren Home Assistant.

Die Lehre aus dem Werbespot, in dem Google dem nun erwachsenen Kevin bei diversen aus dem Film bekannten Filmen hilft: Das Google-Ding ist anscheinend ganz praktisch, „Kevin – Allein zu Haus“ wäre damit allerdings ein furchtbar langweiliger Film geworden:

 


Das sind die teuersten Platten, die jemals bei Discogs verkauft wurden
Weiterlesen