KPOP.FLEX: Großes K-Pop Festival in Frankfurter Stadion angekündigt

von

Für den 14. Mai 2022 wurde ein großes Stadion-Festival im Zeichen der koreanischen Popmusik angekündigt. Unter dem Titel „KPOP.FLEX“ werden sieben Genre-Größen im Frankfurter Fußballstadion „Deutsche Bank Park“ vor im besten Falle 44.000 Zuschauer*innen auftreten. Bereits bestätigt wurden die südkoreanische Boygroup Monsta X, sowie die Girlgroup (G)I-DLE, ebenfalls aus dem Mutterland des K-Pop. Der Veranstalter verleiht den Konzerten die Unterzeile „Europas erstes K-Pop Mega-Festival“.

Monsta X konnten bereits sechs ihrer Platten mit Platin veredeln

Die Mitglieder der Boygroup Monsta X wurden im Jahre 2015 im Rahmen der südkoreanischen Ausscheidungsshow „No.Mercy“ entdeckt. Das Charakteristikum der Band ist eine Melange aus aggressivem Rap-Gesang und pochenden EDM-Klängen im Pop-Gewand. Seit ihrem Debüt sind Alben in südkoreanischer, japanischer und englischer Sprache erschienen – sechs davon wurden in Südkorea mit Platin ausgezeichnet. Ihre bisher letzte Veröffentlichung, die EP „NO LIMIT“, kann seit dem 19. November dieses Jahres gehört werden.

Die südkoreanischen Cowboys Monsta X

(G)I-DLE sind zwar der Industrie entsprungen, schreiben aber Teile ihrer Musik selbst

Die Entstehungsgeschichte von (G)I-DLE ist – zumindest aus einer verklärenden Rock’n’Roll-Weltsicht heraus – ähnlich unromantisch: Sie wurden 2018 von dem Plattenlabel „Cube Entertainment“ gegründet. Weil das für dieses Genre völlig unerheblich ist, zählen sie heute zu den beliebtesten K-Pop-Girlgroups überhaupt. Ein Faktum besänftigt die Rock’n’Roll-Seele dann wieder: Relativ ungewöhnlich für K-Pop-Interpreten sind (G)I-DLE direkt an der Entstehung ihrer Musik beteiligt. Einen Eklat gab es um das ehemalige Bandmitglied Soojin: Sie verließ die Gruppe im August, nachdem ihr von einer ehemaligen Klassenkameradin Mobbing während der Schulzeit vorgeworfen wurde. In diesem Jahr wurden (G)I-DLE  bei den „Seoul Music Awards 2021“ für die beste Performance ausgezeichnet.

Das sind (G)I-DLE

Festival soll K-Pop in Europa zur Eruption verhelfen

Betrachtet man die Entwicklung des koreanischen Musikmarktes, zeigt sich der Höhenflug des Genres besonders eindrücklich: Im vergangenen Jahr war K-Pop dort mit einem Wachstum von 44,8 Prozent (Umsatz, Streaming-Dienste und Bezahl-Abos) der am schnellsten wachsende Musikmarkt der Welt. In den Vereinigten Staaten hat sich das K-Pop-Publikum innerhalb von drei Jahren verdreifacht. Der Veranstalter gibt sich ambitioniert: Mit Hilfe von „KPOP.FLEX“ verfolge man mit einem speziell auf Europa zugeschnittenen Fünfjahresplan nun ein ähnliches Ziel.

Der Ticketverkauf startet am Freitag, den 10. Dezember um 10:00 Uhr.

Global SBS
Global SBS

Will Smith: 10 Jahre Oscars-Verbot als Reaktion auf die Ohrfeige
Weiterlesen